Intralogistik 4.0 auf der Hannover Messe 2017

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Intralogistik

Intralogistik 4.0 auf der Hannover Messe 2017

„Logistics 4.0 meets Industry 4.0“ im Pavillon P32 auf der Hannover Messe 2017 (Bild: Deutsche Messe)
Anzeige
Unter dem Motto „Logistics 4.0 meets Industry 4.0“ zeigen Experten mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen während der Hannover Messe 2017 vom 24. bis zum 28. April, welchen Beitrag die Intralogistik zur industriellen Wertschöpfungskette leisten kann. Zu den ausstellenden Unternehmen zählen Branchengrößen wie Bosch Connected, BVL, Fraunhofer IML, Grenzebach, IBM, Inform, Jungheinrich, Microsoft, Salt, SAP, SSI Schäfer oder Still.

Trends und Innovationen stehen am Messedienstag unter anderem beim Bundesvereinigung Logistik e.V. sowie dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML im Fokus. Prof. Dr. Thomas Wimmer, Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung Logistik (BVL), stellt mit der neuen BVL-Studie Trends und Strategien in Logistik und Supply Chain Management vor. Die Keynote von Prof. Dr. Michael ten Hompel, geschäftsführender Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, gibt einen Überblick über den aktuellen Stand von Forschung und Entwicklung. Darüber hinaus widmet er sich der Frage, welche neuen Technologien in naher Zukunft verfügbar sein werden und wie Menschen und Maschinen in einer zukünftigen „Social Networked Industry“ zusammenarbeiten.
Ein Highlight am Mittwoch (26. April 2017) ist der CEO-Talk. Dr. Henry Puhl, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Still GmbH, Dr. Klaus-Dieter Rosenbach, Vorstandsmitglied der Jungheinrich AG, Johann Soder, Geschäftsführer Technik bei SEW Eurodrive, und Frederik Brantner, Geschäftsführer und Gründer der Magazino GmbH, diskutieren darüber, wie die Produktionslogistik der Zukunft aussehen kann und welche Rolle Intralogistik dabei spielt. Von Montag 24. April 2017 bis einschließlich Donnerstag 27. April 2017 stellen darüber hinaus mehr als 20 namhafte Unternehmen der Intralogistikbranche in ihren Vorträgen Lösungen, Konzepte und Anwendungsbeispiele für unterschiedlichste Logistik-Anwendungsfelder vor.
Die Cemat wird 2018 wieder parallel mit der Hannover Messe stattfinden.
Anzeige

Aktuelles Heft

IFOY Award

Die renommierte Auszeichnung für Flurförderzeuge geht in eine neue Runde.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Quergerätselt

Mitmachen und gewinnen!

Anzeige