Rohstoffe: Kupferpreis steigt weiter

Rohstoffe

Kupferpreis steigt weiter

Fotolia_121478692.jpg
(Bild: Frankolor/Fotolia)
Anzeige

Der Preis für eine Tonne Kupfer hat ein 2-Jahres-Hoch erreicht. Den Grund darin sehen Experten vor allem in der anziehenden chinesischen Konjunktur und dem daraus resultierenden Nachfrageanstieg. Die weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft wuchs im zweiten Quartal 2017 um 6,9 % zum Vorjahreszeitraum. China ist weltweit der größte Abnehmer von Kupfer. Zudem will China künftig weniger Schrotte importieren.

Zusätzlichen Schub erhielt das Metall von der aktuellen Schwäche des Dollar, die Rohstoffe für Investoren außerhalb der USA günstiger macht. Aber auch in den Vereinigten Staaten und der Eurozone stehen die Zeichen auf Wachstum.

Auch der Preis für Eisenerz zieht an: An der chinesischen Börse stieg der Preis um bis zu 7,9 % auf ein Vier-Monats-Hoch von 570,50 Yuan (72 Dollar) je Tonne. Stahl war mit 3.733 Yuan (473 Dollar) gar zeitweise so teuer wie zuletzt vor gut dreieinhalb Jahren. Und die Preise könnten weiterhin hoch bleiben: Der Einkaufsmanager-Index der für den Kupfer– und Stahlmarkt wichtigen Baubranche stieg dank anhaltender staatlicher Investitionen dagegen auf 62,5 von 61,4 Punkten.

Anzeige

Aktuelles Heft

IFOY Award

Die renommierte Auszeichnung für Flurförderzeuge geht in eine neue Runde.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Quergerätselt

Mitmachen und gewinnen!

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de