Messe Cebit Strategiewechsel ab kommendem Jahr - Beschaffung aktuell

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Messe Cebit

Strategiewechsel ab kommendem Jahr

Das neue Konzept der Cebit soll vor allem junge Besucher locken. (Bild: Deutsche Messe)
Anzeige
Mit einer Verlegung in den Juni und stärkerer Ausrichtung auf junge Besucher wird die Cebit einer Radikalkur unterzogen.

„Wir werden die Cebit zu Europas führender Eventplattform und zum Festival für digitale Technologie, digitale Innovation und Geschäftsanbahnung der digitalen Wirtschaft umbauen“, kündigt Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG, an.
Als ersten Schritt verlegt Deutschlands größte Messegesellschaft die Messe für Informationstechnik in den Sommer: Die Cebit 2018 findet vom 11. bis 15 Juni statt. Neu ist auch, dass der erste Tag für die Medien reserviert ist. An den anderen Tagen sollen jedoch wie bisher die Besucher im Mittelpunkt stehen.
Das Herz der neuen Cebit soll das Freigelände am Expo-Holzdach auf dem Messegelände sein. Dort werde man den zentralen D!campus einrichten. „Er wird Ort der Begegnung, für Showcases und Open-Air-Inszenierung, Austausch und Party“, so Messevorstand Frese. Damit wolle man insbesondere jüngeres Publikum ansprechen.
Drei neue Themenbereiche
Rund um den D!campus finden in den Hallen die drei zukünftigen Elemente der Cebit statt. Der Bereich D!conomy soll Zielgruppen und Angebote zu allen Themen der Digitalisierung von Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern vereinen. Disruptive Technologien, Forschung und Startups werden im Bereich D!tec zusammengefasst. Das inhaltliche Programm in Konferenzen, Workshops und Keynotes soll unter dem Namen D!talk Raum für Diskussion und Wissensvermittlung bieten.
Seit der Jahrtausendwende hat die Cebit, die erstmals im Jahr 1986 stattfand, mit rückläufigen Besucher- und Ausstellerzahlen zu kämpfen. Deshalb wurde das Konzept der Messe in der jüngeren Vergangenheit immer wieder verändert. Der jetzige Strategiewechsel dürfte jedoch der bisher radikalste sein.
Anzeige

Aktuelles Heft

IFOY Award

Die renommierte Auszeichnung für Flurförderzeuge geht in eine neue Runde.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Quergerätselt

Mitmachen und gewinnen!

Anzeige