Startseite » Allgemein »

Atlas trägt neue Spaceframe- Karosserie mit Leichtigkeit

Salzgitter/Karmann
Atlas trägt neue Spaceframe- Karosserie mit Leichtigkeit

Anzeige
Die Salzgitter AG und die Karmann GmbH, Osnabrück, haben eine so genannte Stahl-Spaceframestruktur in neuen Größenordnungen für den automobilen Leichtbau entwickelt. Ihr Name ist Atlas, was für Advanced Technologies for Lightweight Autobodies in Steel steht. Das Ziel ist, den Kraftstoffverbrauch bei Automobilen zu reduzieren. Der Werkstoff Stahl eigne sich aufgrund seiner hohen Festigkeit bei gleichzeitig hohem E-Modul sehr gut für die Spaceframe-Technolgie. Neue Stahlwerkstoffe in Verbindung mit innovativen Fertigungsverfahren und Fügetechniken sind der Schlüssel zum Leichtbau in der Spaceframebauweise. Mit Atlas hätten der Automobilbauer und das Stahlunternehmen ihre Kompetenzen vereinigt. dz

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 09
Ausgabe
09.2020
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de