Allgemein

Billigere Druckluft durch Drehzahlregelung

Foto: Atlas Copco Kompressoren
Anzeige
Durch die Drehzahlregelung eines Schraubenkompressors GA-VSD von Atlas Copco Kompressoren sind bei stark schwankendem Luftbedarf hohe Einsparungen erreichbar. Grund dafür ist die deutliche Verkürzung der stromfressenden Leerlaufzeiten. Daneben können solche Kompressoren unter bestimmten Umständen auch zu einem niedrigeren Stromtarif führen. Bei einem maximalen Überdruck von 7,5 bar stellt ein solcher Kompressor beispielsweise zwischen 2,4 und 15 m³/min Druckluft bereit und verändert dazu seine Motorleistung zwischen 20 und 90 kW. Das getriebelose Antriebssystem arbeitet mit einem Hochgeschwindigkeitsmotor, den wiederum ein zwischen 30 und 166 Hz regelbarer Frequenzumrichter speist. Auf diese Weise ist die Kompressordrehzahl je nach Druckbereich stufenlos zwischen etwa 900 und 5.000 min-1 regelbar, und damit auch der Volumenstrom. Die integrierte Blindstromkompensation hält den Blindstromanteil unter 1 %. Da der Kompressor zudem weich anläuft, gibt es keine hohen Einschaltströme; ähnliches gilt beim Herunterregeln der Drehzahl und beim Stoppen. Diese elektronische Abfederung schont auch die mechanischen Teile, so daß der Kompressor sich für häufige Starts und Stopps eignet.

Atlas Copco Kompressoren GmbH Ernestinenstraße 155 45141 Essen Tel: 02 01/89 19-0 Fax: 02 01/29 28 95
Anzeige

Aktuelles Heft

Titelbild Beschaffung aktuell 10
Ausgabe
10.2019
PRINT
DIGITAL
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de