Startseite » Allgemein »

Dem Schlamm keine Chance

Tauchmotorpumpe
Dem Schlamm keine Chance

Die Wirbeleinrichtung der Wilo-Drain TMW 32 verhindert die Ablagerung von Sinkstoffen (Foto: Wilo)
Anzeige
(kg) Sinkstoffe machen Tauchmotorpumpen schwer zu schaffen, sie setzen sich im Pumpenschacht ab und führen oft zur Verstopfung der Pumpe. Hier hat Wilo eine Lösung ersonnen: Die Wilo-Drain TMW 32 „Twister“ pumpt einen Teil der zu beseitigenden Flüssigkeit zurück und sorgt so für eine ständige Verwirbelung im Saugbereich der Pumpe. Damit gehören nicht nur der Pumpenkollaps sondern auch kostspielige, zeitaufwendige Schachtreinigungen der Vergangenheit an.

Beim Einsatz in der Kellerentwässerung entleert sie den Keller bis auf eine Höhe von 14 mm, bei einer Fördermenge von maximal 16 m³ pro Stunde und einer Förderhöhe von 11 m. Kurzfristig können auch Medien mit einer Temperatur von bis zu 90°C durch die Pumpe geschleust werden. Für aggressive Medien wie Schwimmbadwasser, Kondensat oder Seewasser ist die robustere Version, die Wilo-Drain TMW-HD, das geeignete Modell. Alle beide verfügen über einen thermischen Überlastschutz, der die Pumpe bei Überhitzung automatisch abschaltet.
Wilo GmbH, 44263 Dortmund, www.wilo.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 4
Ausgabe
4.2021
PRINT
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de