Sicherheit am Umschlagplatz

Docking Systems

Andocksituation an der „Schnittstelle“ Laderampe (Foto: Hafa Alten)
Anzeige
(jo) Die Sicherheitssteuerung „Docking Systems“ von Hafa für die wechselseitige Be- und Entladung von Lkws oder Wechselbrücken dient der Unfallvermeidung im Rampenbereich. Die Lösung besteht aus der Vernetzung folgender Komponenten: Eine Außenampel ist als Lkw-Andockhilfe montiert, die beim Einfahren Grün zeigt, beim Andocken auf Rot umspringt. Im Außenbereich ist in der Hafa-Torabdichtung ein Ultraschall-Sensor platziert, der den einfahrenden Lkws über eine Innenampel signalisiert, dass gerade angedockt wird. Ein Radarmelder unter der Überladebrücke ist speziell für die Kontrolle der ein- und ausfahrenden Lkws bei der Wechselbrückenverladung gedacht. Sollte eine Wechselbrücke abgezogen oder unterfahren werden, ertönt ein Alarmsignal. Ergänzt wird das System durch einen Radkeil, der über eine eigene Ampel dem Verlader anzeigt, dass der Lkw abgesichert an der Rampe steht.

Hafa Alten Gerätebau GmbH, 30974 Wennigsen
Anzeige

Aktuelles Heft

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de