Prüfmaschine

Eigenschaften von Papier

Prüfmaschine für Nasszug-Versuche an Papier (Foto: Zwick)
Anzeige
(dj) Mit einer liegenden Prüfmaschine wird eine schnelle und zuverlässige Methode zur Bestimmung des Spannungs-Dehnungs-Verhaltens von Papier ermöglicht. Diese Kennwerte sind bei der Verarbeitung im Offsetdruck notwendig. Die Anlage ist in Horizontalbauweise ausgeführt, wodurch das Einlegen der Probe vereinfacht wird. Der Bedienaufwand ist minimal, da sich die Probenhalter automatisch schließen und die Prüfung automatisch startet. Speziell abgestimmte Spannbacken gewährleisten eine genaue Ermittlung des Verformungsverhaltens.

Zwick GmbH & Co., 89079 Ulm, www.zwick.com
Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de