Startseite » Allgemein »

Elektrostapler Firmenprofile

Allgemein
Elektrostapler Firmenprofile

Anzeige
MIAG Fahrzeugtechnik GmbH, 38120 Braunschweig,Fax 05 31/8 66 01-50

Das Unternehmen mit ca. 90 Mitarbeitern entwickelt und fertigt Elektro- und Dieselgabelstapler, handgeführte Geräte und Transportwagen sowie Sondergeräte. Spezialgebiet sind explosionsgeschützte Flurförderzeuge. Dazu zählen elektrisch angetriebene, handgeführte Geräte, wendige Elektro- sowie Diesel-Gabelstapler. Für längere Materialflußwege sind Elektro-Transportwagen im Programm.
Die Geräte können durch Kauf, Miete und Leasing erworben werden. Die Garantielaufzeit beträgt 12 Monate oder 2.000 Betriebsstunden. Reaktionszeit für Reparaturen und Ersatzteillieferung ist 24 h. Bei Maschinenausfällen werden Überbrückungsgeräte bereitgestellt. Das Unternehmen ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert, hat drei Mietstationen und wickelt den Service über eigene Monteure sowie Vertragsfirmen ab. MIAG hält Seminare über den Explosionsschutz an Flurförderzeugen ab.
Still GmbH, 22113 HamburgFax 0 40/73 39-16 22
In Hamburg, Reutlingen sowie in Frankreich entwickelt und fertigt die Still GmbH, die zur Linde-Gruppe gehört, Elektro-, Treibgas- und Diesel-Gabelstapler, Wagen, Schlepper, Lagertechnik-Förderzeuge, Hard- und Software für Staplerleit- und Lagerverwaltungssysteme. Dort sowie in 22 Werksniederlassungen in Deutschland und bei zwölf Tochtergesellschaften im Ausland sind insgesamt über 5.000 Mitarbeiter beschäftigt. Der Flurförderzeuge-Umsatz wird mit 1,5 Mrd. DM angegeben. Still ist in allen Bereichen nach ISO 9001 zertifiziert.
Finanzierungsmodelle sind Kauf, Miete und Leasing. Neben 600 inländischen gibt es ca. 1.200 ausländische Servicestützpunkte. Die Reaktionszeit des Reparatur- und Ersatzteildienstes wird mit 1 Tag angegeben. Sollten Ersatzteile vor Ort nicht verfügbar sein, so werden sie aus 20 Ersatzteillagern in Deutschland beschafft. Die Garantie-Laufzeit beträgt 6 Monate. Mietgeräte sind vorhanden, ein Maschinenaustausch bei Totalschaden oder längerem Ausfall kann vereinbart werden.
Dipl.-Ing. Tecklenborg GmbH, 49487 WesterkappelnFax 0 54 56/13 02
Neben Mitsubishi-Gabelstaplern vertreibt das Unternehmen Hand- und Scheren-Gabelhubwagen. Zur Palette gehören Elektro-Gehhubwagen und -Gehhochhubwagen, Elektro-Stand- und Sitzfahrerhubwagen, Elektro-Standfahrer-Hochhubwagen, Schubmaststapler (auch in Kühlhausausführung), Niedrig- und Hochkommissioniergeräte sowie Hochregalstapler. Gabelstapler gibt es in Elektro-, Diesel- und Treibgasausführung.
Clark Material Handling GmbH, 45442 Mülheim (Ruhr),Fax 02 08/5 88-15 15
Clark produziert in Lexington/USA sowie in Mülheim/Ruhr Elektro-, Treibgas- und Diesel-Gabelstapler. In Europa gibt es 150 Vertragshändler (davon 29 in Deutschland) und Niederlassungen sowie insgesamt 3.000 Mitarbeiter in allen Bereichen. Europaweit sind 75.000 Clark-Gabelstapler im Einsatz. Das deutsche Werk ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.
Über Vertragshändler werden alle Finanzierungs-, Miet- und Leasingmodelle angeboten. Das Rental-System von Clark (Miete und Leasing) hat mittlerweile einen Anteil von 20% am Gesamtabsatz. In Europa sind 10.000 Clark-Mietstapler im Einsatz.
Die Garantie läuft über 12 Monate bzw. 2.000 Betriebsstunden und schließt Lohn- sowie Materialaufwand ein. Wartungsabkommen sind möglich. Die Reaktionszeit für Reparatur- und Ersatzteilaufträge soll unter 3 Stunden liegen, vor Ort wird eine Ersatzteilverfügbarkeit innerhalb von 24 Stunden garantiert. Das zentrale Ersatzteillager in Mülheim hat einen Bestand von über 4 Mio. Teilen. In Deutschland gibt es 121 Service-Stützpunkte.
Kemptener Maschinenfabrik GmbH (KMF), 87437 Kempten,Fax 08 31/78 72 68
KMF, eine Tochtergesellschaft von Fendt in Marktoberdorf ist Generalimporteur für Nissan-Gabelstapler in Deutschland und bietet die komplette Produktpalette. Der Vertrieb sowie alle Absatz- und Service-Dienstleistungen werden über 60 Vertragshändler abgewickelt, für die KMF Verkaufs- und Service-Schulungen durchführt. Mit etwa 400 Mitarbeitern erreicht man einen Umsatz von ca. 75 Mio. DM.
Zum Nissan-Programm gehören Elektro-, Diesel- und Treibgasstapler. Für sie gibt KMF eine Garantie von 2 Jahren oder 2.000 Betriebsstunden. Die Garantieleistungen werden über die Händler abgewickelt. Europaweit gibt es etwa 250 Service-Stützpunkte. Die Stapler für Deutschland werden im spanischen Werk Noain produziert, das nach ISO 9001 zertifiziert ist.
Hyster GmbH, 47807 Krefeld,Fax 0 21 51/31 85 88
Hyster stellt mit weltweit 5.000 Mitarbeitern eine Palette von mehr als 80 Elektro-, Diesel- und Treibgasstaplern sowie Reachstackern und Systemen für den Containerumschlag her. Weltweit gibt es mehr als 400 Servicezentren. 97% der in Europa verkauften Stapler stammen aus den Werken Craigavon (Nordirland) und Irvine (Schottland), die nach DIN EN ISO 9002 zertifiziert sind. Der Vertrieb erfolgt über Vertragshändler und Servicestützpunkte. Die Händler decken den Reparatur- und Ersatzteil- und Gebrauchtgeräte-Service ab, können auf eine Kurzzeit-Mietflotte zurückgreifen und wickeln auch alle Finanzierungs- und Leasing- sowie Wartungsvertrags- und Full-Service-Modelle ab.
Die Garantiezeit läuft ein Jahr oder 2.000 Betriebsstunden. Eine erweiterte Garantie über drei Jahre bzw. 4.000 Betriebsstunden ist möglich. Das niederländische Zentrallager bevorratet über 1,5 Mio. Teile und liefert die meisten Bestellungen innerhalb von 24 h aus. Im Rahmen des Multiquip-Programms hält Hyster mehr als 20.000 Ersatzteile für die Intervallwartung sowie für gängige Reparaturen bei allen großen Staplermarken vor. Das Programm umfaßt außerdem Wartungs-, Rundumservice-, und Leasingverträge, Wartungs- und Kostenplanung sowie Personalschulung.
Jungheinrich AG, 22009 Hamburg,Fax 0 40/69 48-17 77
Das Produkt- und Dienstleistungsprogramm des Vollsortimenters umfaßt Deichselhubwagen und Deichselstapler, freitragende Gabelstapler in Elektro-, Diesel- und Treibgasausführung, Schubmaststapler, Kommissioniersysteme und Hochregalstapler. Ergänzt wird es durch ein Tiefenstapelsystem und die Datenkommunikation per Funk oder Infrarot. Insgesamt hat das Unternehmen etwa 3.100 Mitarbeiter. Es ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Zum Konzern gehören Steinbock Boss in Moosburg, die englische Boss-Group sowie Wap Reinigungssysteme in Bellenberg. Insgesamt beschäftigt der Konzern rund 8.600 Mitarbeiter, davon etwa 4.500 in Deutschland. 56% des Konzernumsatzes von 2,4 Mrd. DM in 1996 gehen in den Export.
Jungheinrich bietet Mietstapler sowie Gebrauchtgeräte und stellt ein umfassendes Full-Service-, Leasing-, Rental- und Finanzierungsangebot bereit. Im Rahmen des Finanzdienstleistungssystems ComFOUR können Kunden während der Vertragslaufzeit zwischen vier Anschaffungs- bzw. Nutzungsalternativen (Leasing, Rental, Teilzahlung, Mietkauf) wählen. Die Basis-Gewährleistung läuft über sechs Monate, kann aber optional verlängert werden. Wartungsverträge laufen über Zeiträume von drei Monaten bis zu einem Jahr. Jungheinrich hat in Deutschland 17 eigene Vertriebsniederlassungen und Mietstationen sowie 18 Service-Stützpunkte. Europaweit sind es 70 mit insgesamt 1.500 Außendiensttechnikern, davon 700 in Deutschland. Die Reaktionszeit bei Reparatur- und Ersatzteilaufträgen beträgt in Deutschland 4 Stunden.
Linde AG, Werksgruppe Flurförderzeuge und Hydraulik, 63743 Aschaffenburg, Fax 0 60 21/99-15 70
In sieben Betrieben in Deutschland, Frankreich und Großbritannien fertigt die Linde AG Niederhubwagen, Schlepper, Schub- und Hochregalstapler, Kommissionier- und Regalbediengeräte, Elektro-, Diesel- und Treibgasstapler, Container- und Querstapler sowie explosionsgeschützte Flurförderzeuge. Linde ist der Marktführer in Europa. Zur Fördertechnik-Gruppe gehören außerdem die Still- und die Fiat-OM-Gruppe. Linde Fördertechnik hat 1996 mit etwa 13.700 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,92 Mrd. DM erreicht.
Eigene Vertriebsgesellschaften, unabhängige Importeure und Lizenznehmer vertreten Linde in allen Teilen der Welt. Mit Leasing, Miete und Mietkauf, jeweils mit und ohne Full-Service-Leistung, wird eine breite Finanzierungspalette angeboten. Außerdem steht eine umfangreiche Mietflotte bereit. Im Rahmen eines Rundum-Service werden zu einem festen Kostensatz alle Wartungs- und Reparaturarbeiten und der Austausch von Verschleißteilen übernommen.
Steinbock Boss GmbH, 85368 Moosburg,Fax 0 87 61/80-5 33
Das Unternehmen gehört zur Jungheinrich-Gruppe und konnte 1997 auf sein 75-jähriges Jubiläum zurückblicken. Zum Produktprogramm gehören Gabelhubwagen, Nieder- und Mittelhubwagen, Seitenstapler, Kommissionier- und Dreiseitenstapler, Elektro-, Diesel- und Treibgasstapler sowie Quergabelstapler mit Palettentransporteinrichtung. Abgerundet wird dies durch Gangsicherungstechnik und Material-Management-Systeme.
Steinbock Boss erzielt mit 900 Beschäftigten einen Umsatz von etwa 300 Mio. DM. Neben 18 Vertriebsniederlassungen/Mietstationen gibt es 350 deutsche und 600 europäische Servicestützpunkte. Es werden alle Finanzierungsmodelle (Kauf, Miete, Leasing, Rental) angeboten. Die Garantielaufzeit beträgt 6 Monate, im Rahmen eines Wartungsvertrages 12 Monate; hier stehen verschiedene Vertragsmodelle zur Wahl. Als Reaktionszeit für den Reparatur- und Ersatzteildienst nennt man 12 Stunden.
CESAB GmbH, 63506 Hainburg,Fax 0 61 82/6 51 72
Die deutsche Vertriebs-Tochter des gleichnamigen italienischen Herstellers mit Sitz in Bologna stellt Elektro-, Diesel- und Treibgasstapler her. CESAB gehört zur italienischen Maccaferri-Gruppe, die in den Bereichen Metall- und Maschinenbau, Hoch- und Tiefbau sowie Lebensmittel mit 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,1 Mrd. DM erzielt. 1996 produzierte man ca. 3.000 Gabelstapler für 120 Mio. DM, wovon 29% ins Ausland gingen.
Man kann in Deutschland auf ein Netz von 40 Händlern, Servicezentren sowie Kundendiensttechnikern zurückgreifen. CESAB hat ein einfaches, elektronisches Dialog-Fehlersuchverfahren eingeführt, das in fünf Sprachen abläuft. Ersatzteile werden innerhalb von 24 oder 36 Stunden an jeden Ort in Europa ausgeliefert. Das deutsche Zentrallager enthält 20.000 Artikel. Auf die Stapler gibt es 1 Jahr oder 1.200 Betriebsstunden Garantie. Wartungsverträge werden individuell ausgehandelt.
Mitsui Industrial Machinery GmbH, 47877 Willich-Münchheide,Fax 0 21 54/91 91 57
Mitsui vertreibt mit 33 Mitarbeitern die Gabelstapler des japanischen Herstellers TCM in Deutschland. Neben dem zentralen Service- und Mietstützpunkt in Willich kann Mitsui auf ein Netz von bundesweit 30 Händlern zurückgreifen. 1996 erzielte man einen Umsatz von 26 Mio. DM. Auf alle Gabelstapler wird 1 Jahr bzw. 2.000 Betriebsstunden Garantie gewährt. Auf Reparatur- und Ersatzteilanforderungen reagiert man innerhalb von 24 Stunden.
Fiat-OM-Pimespo Fördertechnik GmbH, 74172 Neckarsulm-Dahenfeld,Fax 0 71 39/49-33
Der zur Linde-Gruppe gehörige italienische Hersteller mit deutscher Niederlassung entwickelt und fertigt mit knapp 1.300 Mitarbeitern in drei italienischen Standorten eine Flurfördertechnik-Palette, Gabelstapler, Lager- und Systemtechnik sowie fahrerlose Transportsysteme.
Für Kauf, Miete und Leasing werden individuelle Beschaffungsmodelle angeboten, ebenso Full-Service-Verträge. Während der einjährigen Garantiezeit werden alle Ersatzteil- und Lohnaufwendungen übernommen. Der Ersatzteil- und Reparaturdienst reagiert innerhalb von 24 Stunden. Bei längerem Ausfall des Staplers kann ein Austauschdienst in Anspruch genommen werden. In Deutschland gibt es 24 Service-Stützpunkte. Der Produktionszweig des Herstellers ist nach ISO 9001 zertifiziert.
Crown Gabelstapler GmbH, 81677 München,Fax 0 89/9 30 02-1 33
Mit weltweit 6.600 Beschäftigten, davon 1.100 in Europa produzierte Crown Gabelhubwagen, Gabelhochhubwagen, Kommissionierer verschiedener Bauart, Schubmast- und Gegengewichtsstapler. Es gibt 34 Tochtergesellschaften und Niederlassungen sowie neun Produktionsstätten, davon vier in Europa (Deutschland: Werk Roding). Alle europäischen Werke sind nach ISO 9002 zertifiziert.
Die Europazentrale, die auch Afrika und den Mittleren Osten betreut, befindet sich in München. Vertikale Integration sowie modulare Systembauweise sind bei Crown mit einem hohen Eigenfertigungsgrad von 80% verbunden.
Crown bietet alle Finanzierungsmodelle an. Beispielsweise wird für die einfachste Ausführung des Bestseller-Modells SC 3000 derzeit eine tägliche Leasinggebühr von 33 DM erhoben. 25% des Absatzes erfolgen auf Miet- oder Leasingbasis. Bei Neuverkäufen werden in 20% der Fälle Gebrauchtmaschinen in Zahlung genommen.
Die Garantielaufzeit beträgt 1 Jahr, Wartungsverträge sind individuell möglich. Als Reaktionszeit für den Reparatur- und Ersatzteildienst nennt man 8 Arbeitsstunden sowie 4 Arbeitsstunden mit Sondervereinbarung. Sollte ein Ersatzteil nicht im Servicewagen verfügbar sein, so steht es innerhalb von 24 h bereit. Bei längerem Ausfall wird ein Ersatzgerät gestellt.
Crown hat in Deutschland sieben und in Europa 17 eigene Vertriebsniederlassungen sowie Mietstationen. Außerdem gibt es im Inland 37 Servicestützpunkte, in Europa über 300.
BT Deutschland GmbH,
30853 Langenhagen,Fax 05 11/72 62-1 37
Für die deutsche Vertriebsniederlassung des gleichnamigen schwedischen Konzerns sind in der Zentrale, in acht Vertriebsniederlassungen sowie 78 inländischen Service-Stützpunkten 240 Mitarbeiter tätig. Zur Produktpalette gehören Handhubwagen, Förderzeuge für Schmalgang-Handling wie Niederhubwagen, Elektrostapler, Schubmaststapler, Kommissioniergeräte, Hochregalstapler und Intensivlagersysteme.
Das Unternehmen bietet eine sechs- bis zwölfmonatige Garantie und variable Wartungsverträge. Auf Reparatur- und Ersatzteilanforderungen reagiert man innerhalb von 4 Stunden. 80% der Neugeräte werden verkauft, 20% im Miet- bzw. Leasinggeschäft abgesetzt. Etwa jeder zehnte Verkauf ist mit der Hereinnahme eines Gebrauchtstaplers verbunden.
Stöcklin Logistik AG, CH-4143 Dornach 1,Fax 00 41/61/7 01 30 32
Das schweizerische Unternehmen mit deutscher Niederlassung, Stöcklin Siemag in Netphen, fertigt mit insgesamt 530 Mitarbeitern Handhubwagen, Elektro-Gabelstapler, Kommissionierer sowie Logistikzubehör. Außerdem ist Stöcklin im Anlagenbau (Förder- und Lagersysteme) tätig.
Es gibt in Deutschland 25 Service-Stützpunkte. Die Geräte werden über Händler vertrieben, die auch für Wartungsverträge, Reparatur- und Ersatzteildienst, Vermietung und Maschinenaustauschdienst zuständig sind. 60% der Stapler werden verkauft, 10% gehen über Miet- und 30% über Leasing-Modelle. Auf alle Flurförderzeuge gibt man eine Garantie von 12 Monaten bzw. 1.200 Betriebsstunden.
Toyota Gabelstapler Deutschland GmbH, 47298 Duisburg,Fax 0 20 65/7 75-0 29
Die deutsche Niederlassung wickelt das Verkaufs- und Servicegeschäft über 22 inländische Vertragshändler sowie 29 Händler ab. Europaweit gibt es etwa 200 Service-Stützpunkte. Im zentralen Schulungszentrum in Duisburg finden regelmäßige Ausbildungsgänge für die Servicetechniker statt.
Es gibt in Deutschland 25 Service-Stützpunkte. Die Geräte werden über Händler vertrieben, die auch für Wartungsverträge, Reparatur- und Ersatzteildienst, Vermietung und Maschinenaustauschdienst zuständig sind. 60% der Stapler werden verkauft, 10% gehen über Miet- und 30% über Leasing-Modelle. Auf alle Flurförderzeuge gibt man eine Garantie von 12 Monaten bzw. 1.200 Betriebsstunden.
n
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 3
Ausgabe
3.2021
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de