Umformtechnik

Energieeffizient und hochbelastbar

Anzeige
Auf die Produktion rotationssymmetrischer Präzisionskomponenten aus Stahl und Edelstahl für den Bau sicherheitsrelevanter Druckbehälter ist Helmut Rübsamen spezialisiert. Bereits das Herstellen der Blechformteile für diese Druckbehälter und Kessel unterliegt aus Gründen der Betriebssicherheit erhöhten Qualitätsanforderungen.

Beim Thema Druckbehälter zeigen sich die meisten Anlagen- und Apparatebauer der Chemie-, Verfahrens- und Prozesstechnik kompromisslos und bestehen auf der Zulieferung DIN-gerechter Ausgleichs-, Medien- und Reaktionsgefäße aus Stahl und Edelstahl. Schon für die Herstellung der Komponenten für diese Behälter – meist handelt es sich dabei um Halb- und Viertelschalen – gelten daher besonders hohe Anforderungen an deren Formbeständigkeit und Druckfestigkeit.

Für spezialisierte Zulieferunternehmen wie Helmut Rübsamen gibt es daher nur ein Umformverfahren, mit dem sich diese Herausforderungen am besten umsetzen lassen: Das Metalldrücken bietet ein Optimum aus Bauteilefestigkeit, Präzision, Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz. Es gilt als ideales Verfahren für die Serienfertigung nahtloser, rotationssymmetrischer Komponenten für den Bau medienführender Spezialbehälter, Reaktionsgefäße und Kessel, die im Einsatz dauerhaft hohen Drücken und wechselnden Temperaturen ausgesetzt sind.
Bereits seit mehr als 50 Jahren gehört dieses Kaltumformverfahren zu den Kernkompetenzen des Metalldrückspezialisten. Realisiert werden damit hochwertige Blechformteile für die Herstellung von Ausgleichsgefäßen, Verdichtern und Flüssigkeitssammlern, wie sie in Chemie- und Prozesstechnik, aber auch in Klima- und Lackiertechnik zu finden sind.
Sicherheitsrelevante Druckbehälter
Laut Firmenangaben führen heute viele Kunden Helmut Rübsamen als A-Lieferanten. Dabei werden die in Bad Marienberg gefertigten Komponenten unter anderem für sicherheitsrelevante Druckbehälter verwendet, die bei der prozesstechnischen Verarbeitung flüchtiger Gase, lösemittelhaltiger Lacke oder wässriger Medien zum Einsatz kommen. Auch Blechformteile für die Kompensationskessel der Heizungs- und Klimatechnik sowie Druckzylinder und -flaschen für Abnehmer in der Getränkeindustrie gehören zu den Standardprodukten des Unternehmens.
Die rotationssymmetrischen Stahl- und Edelstahl-Formteile für die Druckbehälter erstellt Rübsamen in der Regel auf modernen CNC-Metalldrückmaschinen. Hierbei erweist sich das Metalldrücken im Vergleich zu anderen Umformtechniken als sehr wirtschaftlich und energieeffizient, da es für den Formgebungsprozess keine geometrisch aufwendigen Werkzeuge benötigt und ohne Wärmezufuhr auskommt. Das Verfahren eignet sich daher sehr gut für die kostengünstige Herstellung kleinerer und mittlerer Stückzahlen nahtloser und zugleich hochfester Hohlkörper und Halbschalen. dk


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de