Allgemein

Firmensteno

Anzeige
•Gründung: i2 Technologies und Pricewaterhouse-Coopers gründen ein Joint Venture, das E-Business-Lösungen entwickeln sowie weltweit vermarkten und implementieren soll. Verbunden werden sollen die Erfahrungen des Software-Entwicklers für Supply-Chain-Management-Lösungen mit denen der Unternehmensberatung.

•Tochterunternehmen: Die Schweizer Afag AG für automatische Fertigungstechnik, Huttwil, gründete ihr zwei-tes Tochterunternehmen in Deutschland. Die neue Niederlassung Afag Komponenten GmbH in Leonberg übernimmt die Vertriebsaktivitäten für Montagebausteine für ganz Deutschland. Die erste deutsche Niederlassung in Berlin stellt in Zukunft nur noch schlüsselfertige Montagesysteme her.
•Eröffnung: Die Intershop Communications GmbH, Hersteller von Electronic-Commerce-Technologie, eröffnete die zentrale Niederlassung für Asien in Hong Kong. Ziel ist es, asiatische Großunternehmen mit Internet-Handelssystemen zu versorgen und deren Anbindung an Internet-Marktplätze zu ermöglichen. Marktforscher der International Data Corporation rechnen mit einem Wachstum des Internet-Handels von 500 Mio. US$ pro Jahr auf 30 Mrd. US$ im Jahr 2001.
•Akquisition: Die Göttinger Carl Mahr Holding GmbH übernahm den US-amerikanischen Messtechnik-Hersteller Federal Products Co. in Providence/Rhode Island. Mit 430 Mitarbeitern und rund 85 Mio. DM Jahresumsatz ist das amerikanische Unternehmen einer der großen, auf dem amerikanischen Markt agierenden Anbieter von Fertigungsmesstechnik.
•Reorganisation: Volkswagen Nutzfahrzeuge, Hannover, übernimmt die industrielle Steuerung und Verantwortung der Nutzfahrzeugaktivitäten auch in Brasilien, dem größten überseeischen Markt des Fahrzeugherstellers außerhalb Europas. Schwerpunkt wird die Lkw- und Busproduktion in den Gewichtsklassen von 7 bis 40 t am Standort Resende sein. Gleichzeitig übernimmt man in Hannover die Verantwortung für Entwicklung, Beschaffung, Produktion und Vertrieb.
•Jubiläum: Das 1.000.000ste Komplettmodul seit dem Produktionsstart 1992, ein Frontend für den VW Passat, hat die Hella-Behr Fahrzeugsysteme GmbH in Meerane gefertigt und just-in-sequence an die Montagebänder des VW-Werks in Mosel geliefert. Allein in diesem Jahr wird das Joint Venture über 330.000 Frontends für Golf und Passat fertigen.
• Der Schwarzwälder Kleinstmotorenhersteller FTB Feintechnik Bertsch, Villingen-Schwenningen, wurde in die Faulhaber-Gruppe, Schönaich bei Stuttgart, integriert. Damit vervollständigt die Schönaicher Unternehmensgruppe mit einem Gesamtumsatz von über 190 Mio. DM und mehr als 600 Mitarbeitern ihr Angebot im Bereich der Klein- und Kleinstmotoren.
•Umfirmierung: Die Matsushita Automation Controls GmbH in Holzkirchen bei München firmierte um. Sie heißt jetzt Matsushita Electric Works Deutschland GmbH und bietet neben den bisher bekannten elektrischen und elektromechanischen Bauelementen und Industrieprodukten auch elektrotechnische Erzeugnisse für die Gebäudetechnik sowie elektrische Geräte für den täglichen Gebrauch unter dem Markennamen Nais und vereinzelt noch unter National oder Matsushita.
•Großauftrag: Der Siemens-Bereich Energieübertragung und -verteilung liefert der Volksrepublik China 15 Maschinen-Transformatoren für das Drei-Schluchten-Staudamm-Projekt. Der Auftragswert beträgt 87 Mio. DM. Bei den Transformatoren handelt es sich um Dreiphasen-Generator-Transformatoren mit Umsteller und Wasserkühlung. Die Transformatoren kommen bei der Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung für Stromleitungen ins über 1.000 km entfernte Shanghai zum Einsatz.
www. ev.siemens.de
•Übernahme: Das nach eigenen Angaben weltweit größte Handelsunternehmen für Montage- und Befestigungstechnik, die Adolf Würth GmbH & Co. KG mit Sitz in Künzelsau, übernimmt die Uni-Elektro-Gruppe. Der Elektrogroßhändler beschäftigt 1.600 Mitarbeiter und erwartete 1999 einen Umsatz von rund 900 Mio. DM. (ch)
Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de