Stark, akkurat, zuverlässig

Flüssigkeits-Mengenmesser

Flüssigkeits-Mengenmesser FMC 250 (Foto: Flux-Geräte)
Anzeige
(dj) Auf der LCD-Anzeige der Flüssigkeits-Mengenmesser der FMC-Baureihe sind eine Teilmenge, die Gesamtmenge sowie eine fest einstellbare Durchflussgeschwindigkeit leicht abzulesen. In Verbindung mit einem Schaltverstärker, der zwischen Messeinheit und Microcomputer eingebaut wird, kann der Mengenmesser auch zur Steuerung eines Magnet- oder Kugelventils eingesetzt werden. Zur Garantie höchster Abfüllpräzision stehen 10 Speicher für Kalibrierdaten zur Verfügung. Eine Arbeitserleichterung stellt die Mengenvoreinstellung über den FMC-Microcomputer dar. Sobald die gewünschte Menge abgefüllt ist, wird automatisch der Schaltverstärker angesteuert, der das Magnetventil oder den Kugelhahn schließt. Der FMC 250, geeignet für eine Durchflussmenge bis 250 l/min, wird mit O-Ringen aus EPDM und FPM angeboten. Die Modelle werden mit Gewinde- oder Flanschanschluss gefertigt, je nach Bedarf können Messeinheit und Microcomputer als Kompakteinheit oder getrennt mit einem Abstand von bis zu 15 Metern eingesetzt werden.

Flux-Geräte GmbH, 75429 Maulbronn, www.flux-pumpen.de
Anzeige

Aktuelles Heft

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de