Allgemein

Fördern aggressiver Medien

(Foto: Lutz Pumpen)
Anzeige
Zentrifugalpumpen mit Magnetkupplung der Baureihe TMR der Lutz Pumpen GmbH & Co. KG, Wertheim, fördern aggressive Flüssigkeiten wie Säuren, Laugen oder deren Gemische bis 1,8 kg/dm³ Dichte. Bei den einstufigen Zentrifugalpumpen dient ein statischer O-Ring als Dichtelement zur Atmosphäre, gefertigt aus Viton, EPDM oder Kalrez. Pumpenwerkstoffe sind glasfaserverstärktes Polypropylen oder kohlefaserverstärktes ECTFE. Die Temperaturbeständigkeit umfasst in der ECTFE-Ausführung -30 °C bis +110 °C. Neben der regulären Kraftübertragung durch Permanentmagnete erledigt ein weiteres Magnetfeld den permanenten Axialschubausgleich: Bei der Flüssigkeitsförderung wird die Pumpe durch einen definierten Axialschub in großdimensionierten Gleitlagern und Anlaufringen betriebssicher gelagert. Tritt ein durch Druckabfall oder Flüssigkeitsmangel verursachter Trockenlauf ein, wird das Läuferpaket durch das zusätzliche Magnetfeld in eine neutrale Position zurückgeführt. Dort arbeiten Axiallager und Anlaufringe zum Gleitlager berührungsfrei, wodurch die Pumpe bei der Verwendung von Kohlegleitlagern trockenlaufsicher wird. Setzt man solche aus Siliziumkarbid ein, dann kann die Pumpe Suspensionen bis 5% Feststoffanteil fördern.

Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de