Startseite » Allgemein »

Gedankenaustausch Einkauf/Zulieferer

Hannover Messe / Suppliers Convention
Gedankenaustausch Einkauf/Zulieferer

Anzeige
Die Suppliers Convention ist das Forum für den branchenübergreifenden Gedankenaustausch zwischen Einkäufern und Zulieferern. Es findet im Rahmen der Leitmesse Industrial Supply während der Hannover Messe (8. bis 12. April) statt.

Technologien, Beschaffungsmärkte und Nachhaltigkeit in der Prozesskette industrieller Anwendungen sind die großen Themen des internationale Experten- und Diskussionsforums „Suppliers Convention“, welches den Einkauf und potenzielle Lieferanten zum branchenübergreifenden Gedankenaustausch auf der Industrial Supply zusammenführt. An allen fünf Messetagen der Hannover Messe ist das Forum von 10 bis 17 Uhr eine internationale Bühne für Referenten aus Industrie, Forschung und Dienstleistungen in Halle 4/E50.
Partner der Suppliers Convention sind die Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie Argez, der Industrieanzeiger aus dem Konradin Verlag und die Maschinenfabrik Wagner/Plarad.
Täglich steht ein branchenspezifisches Thema im Mittelpunkt des Forums. Auf diese Weise entsteht ein abwechslungsreiches und informatives Programm für die Zulieferindustrie. Über die Auswirkungen der europäischen Ressourceneffizienzstrategie für die verarbeitende Industrie in Europa spricht unter anderem Reinhard Bütikofer, Mitglied des Europäischen Parlaments und stellvertretender Vorsitzender der Grünen im Europäischen Parlament.
„Ein so hochwertiges Rahmenprogramm ist eine wichtige Ergänzung der Ausstellung“, sagt Oliver Frese, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG. „Die Suppliers Convention hat sich als zentrale Plattform zum Wissens- und Erfahrungsaustausch innerhalb der Industrial Supply etabliert. Das belegen erneut das attraktive Programm und namhafte Referenten.“
Technologische Trends und Entwicklungen des Marktes stehen im Mittelpunkt der Vorträge und Podiumsdiskussionen der Suppliers Convention. Am Messe-Montag geht es um Russland als Industrienation und Beschaffungsmarkt. Das Partnerland der diesjährigen Hannover Messe erlebt aktuell eine positive Wirtschaftsentwicklung und positioniert sich damit als Abnehmer von Investitionsgütern sowie als Markt für die Beschaffung. In den Vorträgen wird es unter anderem darum gehen, wie Zulieferer an der Entwicklung teilhaben können und worauf sie bei Verträgen oder Investitionsvorhaben achten sollten. Der Dienstag steht ganz im Zeichen der Massivumformung. Zentrales Thema sind Trends und Innovationen im Bereich Material- und Ressourceneffizienz. Diese stellen die Massivumformer vor große Herausforderungen bei der Integration in bestehende Produkte und Prozesse. Am Mittwoch geht es sowohl um Gießereitechnologie als auch um den Beschaffungsmarkt. Ein Schwerpunkt dabei ist die energieeffiziente Produktion von intelligenten funktionsintegrierten Gussteilen. Das zweite Thema des Tages ist die Beschaffung. Jedes Jahr veranstaltet der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) auf der Messe den BME-Einkäufertag mit Fachvorträgen zu Beschaffungsthemen. Auf der Suppliers Convention stehen dieses Jahr erstmals Aspekte wie Top-Kennzahlen im Einkauf, Stahlbeschaffung, Energie- und Projekteinkauf, Lieferantenmanagement und Best-Practice-Beispiele erfahrener Einkäufer auf der Agenda. Windkraft ist das zentrale Thema am Donnerstag. In Zusammenarbeit mit der Firma Maschinenfabrik Wagner sowie dem VDMA wird erstmals das Windkraft Zulieferer Forum innerhalb der Suppliers Convention ausgerichtet. Die EnergieAgentur.NRW und Landesinitiative Erneuerbare Energien NRW e. V. unterstützen maßgeblich das Programm. Umwelt- und ressourcenschonende Produktionsprozesse, wettbewerbsfähige Logistik, neue Verfahrenstechniken und Werkstoffe sowie intelligente Fertigungstechnologien und netzwerkartige Allianzen sind dabei Themen, die für Zulieferer in der Windbranche von Bedeutung sind.
Am Freitag beenden einerseits die Zuliefertrends im Maschinen- und Anlagenbau sowie Aus- und Weiterbildung in der Zulieferung das Programm der Suppliers Convention. Der letzte Themenblock behandelt unter anderem die Auswirkungen der europäischen Ressourceneffizienzstrategie für die verarbeitende Industrie in Europa. Dort spricht neben dem Europa-Politiker Reinhard Bütikofer unter anderem noch Peter Willbrandt, Vorsitzender des Vorstands der Arubis AG, für die Industrie. Weitere Impulsreferate zum Thema werden von einem Vertreter der niedersächsischen Landespolitik sowie einem Vertreter aus der Wissenschaft erwartet. dz
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 09
Ausgabe
09.2020
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de