Startseite » Allgemein »

Gigabit-Performance für Hutschienen-Switches

Phoenix Contact
Gigabit-Performance für Hutschienen-Switches

Auf Basis der IT-powered Automation von Phoenix Contact lässt sich mit den industriellen Hutschienen-Switches eine durchgängige und zukunftssichere Kommunikationslösung umsetzen (Foto: Phoenix Contact)
Anzeige
Die Smart Managed Switches FL Switch SMCS 6GT/2SFP der Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg, sind industrielle Hutschienen-Switches, die auf allen Ports Gigabit-Ethernet unterstützen und dabei auch leistungsfähige Gigabit-Glasfaserschnittstellen bereitstellen. Aus der Gigabit-Performance resultieren nach Angaben des Unternehmens gute Echtzeit-Eigenschaften für den Einsatz in Profinet-RT-Netzen. Gleichzeitig lassen sich in Automatisierungsnetzwerken IT-Echtzeit-Dienste wie Video oder Voice over IP mit hohem Datendurchsatz umsetzen. Die Smart Managed Switches bieten für zwei optische Schnittstellen den flexiblen Einsatz verschiedener Glasfasersteckmodule SX, LX und Longhaul. Das Modul 1000 BASE-SX nutzt Multimodefa-sern und erlaubt Entfernungen bis zu 550 Meter bei einer Wellenlänge von 850 nm („short“). Mit dem Modul 1000 BASE-LX kommen Singlemodefasern bei einer Wellenlänge von 1300 nm („long“) zum Einsatz, die Segmentlänge kann je nach eingesetzten Komponenten bis 20 Kilometer ausgedehnt werden. Für größere Entfernungen können spezielle Longhaulmodule mit einer Wellenlänge von 1550 nm eingesetzt werden, mit denen sich dann mehr als 70 Kilometer überbrücken lassen. Die Smart Managed Swiches lassen sich mit Profinet-EngineeringWerkzeugen verwenden und hierüber sowie über Web und SNMP konfigurieren und diagnostizieren. dz

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 09
Ausgabe
09.2020
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de