Werkzeugsystem

Hochvorschubfräsen mit hoher Schnittleistung

Das zähe Substrat SA4B eignet sich gleichermaßen zum Fräsen von Stahl, rostfreiem Stahl, Guss, Alu und Titan. (Foto: Paul Horn)
Anzeige
Ein neues Werkzeugsystem zum Hochvorschubfräsen ergänzt die DAH-Systeme des Tübinger Herstellers Paul Horn um kleinere Durchmesser. Vier Schaftfräser mit Weldon-Aufnahme ergänzen das System mit Schneidkreisdurchmessern von 12, 16, 20 und 25 mm. Sie sind je nach Durchmesser mit zwei, drei oder vier Schneidplatten bestückt. Alle Schäfte haben eine Innenkühlung, sind TiN-beschichtet und langzeitgeschützt gegen abrasiven Späneschlag. Ein Fräser vom Typ DAH25 mit Durchmesser 16 mm, bestückt mit drei Wendeschneidplatten, überzeugte laut Firmenangaben mit sehr guten Schnittwerten (vc = 200 m/min, fz = 0,6 mm, vf = 7200 mm/min, ap = 0,5 mm und ae = 10,4 mm) beim Fräsen von Stahl mit der Werkstoffnummer 1.2379. Mit einer Schraube lassen sich die für die kleineren Fräser entwickelten Wendeschneidplatten sicher spannen. Die präzisionsgesinterte Spanflächengeometrie und der stirnseitig große Schneidenradius sorgen für einen weichen Schnitt und minimieren die Belastung. Die Primär- und Sekundärfreiwinkel bringen hohe Stabilität. Ein kleiner Schneidenradius auf der Innenseite gewährleistet schnelles und sicheres Eintauchen. Die Flächenanlagen der Schneidplatten im Grundhalter übertragen die Kräfte sicher. Die maximale Schnitttiefe beträgt 0,8 mm.

Anzeige

Aktuelles Heft

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de