Startseite » Allgemein »

Hohe Anforderungen für die Tork-Lieferanten

Nachhaltigkeit
Hohe Anforderungen für die Tork-Lieferanten

Anzeige
Das schwedische Unternehmen SCA Hygiene Products und seine Marke Tork bauen ihr Engagement für die nachhaltige Produktion aus und erhöhen die Anforderungen an die Corporate Social Responsibility (CSR) der Lieferanten noch weiter. Damit will das Unternehmen sicherstellen, dass Rohstoffe und andere Waren, die für die Produktion notwendig sind, auf eine sozial verantwortungsvolle Weise hergestellt werden.

Die Anforderungen an Lieferanten sind weltweit gültig und werden in regelmäßigen Abständen durch Audits sichergestellt. Dazu gehören Qualität, Produktsicherheit, Umweltschutz, Auflagen zu den verwendeten Chemikalien und Corporate Social Responsibility. Die besondere Betonung der sozialen Verantwortung bedeutet noch strengere Überprüfungen, um sicherzustellen, dass die Lieferanten ihren Mitarbeitern ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld zur Verfügung stellen. dz
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 8
Ausgabe
8.2021
PRINT
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de