Das TPK+ von Alpha Getriebebau

Hohe Leistungsdichte vor allem im Drehmoment

Das TPK+ von Alpha Getriebebau
Anzeige
Das neue Winkelgetriebe TPK+ der Alpha Getriebebau GmbH, Igersheim, soll für Anwendungen mit hohen Übersetzungen (ab i=12) einen doppelten Technologievorteil bieten. Dies schaffe Verbesserungsmöglichkeiten für eine Vielzahl wichtiger Applikationen im Maschinenbau und in der Automatisierungstechnik. Interessante Applikationen sind z.B. Werkstückmanipulatoren und Drehtische.

Das TPK+ ist ein zweistufiges Winkelgetriebe für die Servotechnik mit Roboterflansch laut ISO 9409 (ohne Stift). Es ist abtriebsseitig mit Alphas im Vorjahr eingeführten Planetengetriebe TP+ ausgestattet. Der
Fokus beim TPK+ liegt bei der Leistungsdichte, besonders im Drehmoment, in der Verdrehsteifigkeit und im Verdrehspiel. dz
Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de