Flach- und Winkelgetriebe - Kompakt, geräuscharm und dabei robust - Beschaffung aktuell

Flach- und Winkelgetriebe

Kompakt, geräuscharm und dabei robust

Mit dem FGA 283 ergänzt Greiffenberger das Leistungsspektrum seiner Flachgetriebereihe. (Foto: ABM Greiffenberger)
Anzeige
ABM Greiffenberger hat auf der Logimat 2014 ein neues Flachgetriebe vorgestellt, welches kompakt, geräuscharm und dabei hoch effizient sein soll. Das Flachgetriebe FGA 283 schließt die Lücke der FGA-Baureihe zwischen dem FGA 103 und dem 2013 vorgestellten FGA 453. Es eignet sich für die Übertragung maximaler Drehmomente bis 280 Nm und damit für viele typische Einsatzfälle in der Intralogistik – zum Beispiel für Förderantriebe, aber auch für die Antriebe von Senktrechtförderern, Drehtischen und Regalbediengeräten.

Durch den großen Achsabstand zwischen Motor und Antriebswelle lässt sich das FGA 283 platzsparend an die Förderanlagen anbauen. Der Motor findet dann unterhalb des Förderbandes Platz. Die Schrägverzahnung des Getriebes schafft die Voraussetzung für eine sehr hohe Energieeffizienz sowie eine geringe Geräuschentwicklung. Nicht nur die Verzahnung, auch das Aluminiumgehäuse stammen aus der eigenen Fertigung der Marktredwitzer. Kennzeichnend für die FGA-Baureihe ist die Vielzahl an Befestigungsmöglichkeiten. Der Anwender kann sich wie bisher für einen Vierpunkt-Anbau oder einen B14- bzw. B5-Flansch sowie für den Einsatz als Aufsteckgetriebe mit Drehmomentstütze entscheiden.
Darüber hinaus stellte ABM-Greiffenberger in Stuttgart das Winkelgetriebe KG 62 vor. Das zweistufige Getriebe soll durch seine hohe Leistungsdichte mit einem Wirkungsgrad von bis zu 96 % überzeugen. Darüber hinaus ermöglicht eine spezielle Konstruktion einen platzsparenden Einbau. Als Motortypen kommen sowohl Asynchron- als auch Sinochron Motoren zum Einsatz. Bei Anwendungen, in denen der Sinochron Motor arbeitet, kann ein Umrichter integriert werden. Dadurch entfallen Schnittstellen. Durch verschiedene Ausführungen des KG 62 mit einer optimalen Abstimmung der elektrischen und mechanischen Antriebsparameter verfüge der Anwender über vielfältige Anbaumöglichkeiten. So könne beispielsweise der Motor-Controller SDC direkt am Motor oder aber als Stand-Alone-Version zum Einsatz kommen. Das Winkelgetriebe ist in Alu-Druckguss gefertigt. Dadurch ist es leicht aber zugleich widerstandsfähig und besitzt eine glatte Oberfläche mit hoher Korrosionsbeständigkeit. Darüber hinaus sollen steckbare Anschlüsse für eine einfache Montage und Installation sorgen. ag
Anzeige

Aktuelles Heft

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Quergerätselt

Mitmachen und gewinnen!

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de