Startseite » Allgemein »

Mehr Schutz mit weniger Material

Allgemein
Mehr Schutz mit weniger Material

Anzeige
Die Winwrap-Stretchfolie von Heikaus bringt eine bessere Sicherung des Transportgutes bei halbem Materialeinsatz, also auch nur dem halben Entsorgungsaufwand. Obschon dünner, ist die Folie unempfindlicher als andere Ausführungen: Stößt man die Rolle an oder stürzt sie zu Boden, ist die Folie weiterhin brauchbar. Es gibt also weniger Ausschuß. Die Folie läßt sich leichter auf engerem Raum verarbeiten und bis zum letzten Meter aufbrauchen. Sie entwickelt doppelt so hohe Spannkräfte in Längsrichtung und eine gleichstarke Dehnung in Querrichtung. Die Durchstoßfestigkeit (Dart Drop) ist zweimal so hoch. Man kann die Folie maschinell oder von Hand leicht stretchen, denn sie ist bereits vorgereckt. Diese integrierte Spannkraft hält das Packgut rutschsicher fest. Bei 500 mm Nutzbreite enthält jede Rolle 1.500 m Stretchfolie.

G. + L. Heikaus GmbH An der Höhe 15 51674 Wiehl-Marienhagen Tel: 0 22 61/98 50-12 Fax: 0 22 61/98 50-29
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 12
Ausgabe
12.2020
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de