BME-Mentoring-Programm

Mentoring: „Alte Hasen“ gaben „Jungen“ wertvolle Tipps

Von den Einkaufsprofis lernen: Young Professionals in Aktion(Bild: Judith Richard/BME e.V.)
Anzeige
Im Rahmen des aktuellen BME-Mentoring-Programmes fand am 26. August in Stuttgart das zweite Zwischentreffen auf Einladung von Prof. Dr. Florian C. Kleemann an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) statt. „Seit 2013 bringt der BME jährlich junge Einkäufer und Einkäuferinnen mit erfahrenen Mentoren und Mentorinnen zusammen. Ziel der Initiative ist der Erfahrungsaustausch und die persönliche Entwicklung unter den Teilnehmern“, informierte Alina Tillmann, BME-Projektmanagerin Young Professionals. Die „Mentees“ können bei ihrer Karriereplanung aus der Erfahrung der etablierten Fachkräfte schöpfen, die Ihr fachliches Wissen weitergeben und beratend zur Seite stehen. Durch die Unterstützung von jungen Menschen bekommen Mentoren frische Ideen und Impulse – mit der Chance, sich selbst zu reflektieren.

Nachdem die erste Gesprächsrunde im April dieses Jahres unter dem Motto „Netzwerken“ stand, ging es bei dem jüngsten Treffen um Einkaufs-Themen. Die Teilnehmer erhielten zunächst durch zwei Praxisvorträge Einblicke in die Unternehmens- und Einkaufsorganisationen der Deutschen Bahn AG und deren Digitalisierungsstrategie sowie der Carl Zeiss SMT GmbH mit spannenden Anregungen zum Lieferantenmanagement. Danach diskutierten sie im Rahmen eines World Cafés aktuelle Beschaffungsthemen wie Lieferantenmanagement, Einkauf 4.0, Risikomanagement und das Vermeiden von Maverick Buying.
Highlight der Veranstaltung war die Besichtigung des DHBW-Planspielzentrums. Dort konnten die Teilnehmer im sogenannten Beer Game einmal selbst die Rollen von Brauerei, Distributor, Großhändler oder eines Einzelhändlers in der Supply Chain übernehmen. „Gleichzeitig mussten sie als Team versuchen, die Kosten in der Lieferkette möglichst gering zu halten“, so Tillmann abschließend.
Save the Date: Das Abschlusstreffen des diesjährigen Mentoring-Programms ist für den 25. November in Frankfurt vorgesehen.
Weitere Infos:
Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de