Allgemein

Pumpen einfach einstellbar

(Foto: ProMinent)
Anzeige
Druckluftbetriebene Doppelmembran-Förderpumpen Duodos der ProMinent Dosiertechnik GmbH, Heidelberg, für flüssige Medien sind robust und einfach handhabbar: Mit dem Ein/Ausschalten der Pumpe und dem Einstellen des Betriebsdruckes sind bereits alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Da die Pumpenmembranen im Förderbereich zwischen Fördermedium und Druckluft beidseitig mit ausgeglichenem Druck arbeiten, wird eine lange Lebensdauer erreicht. Die Pumpe fördert viskose und scherempfindliche Medien und hat PP-Pumpenkammern mit Santoprene-Membrane oder PVDF-Kammern mit PTFE-Membrane. In der PP-Ausführung sind die Pumpen im Temperaturbereich von 4 °C bis 65 °C einsetzbar, in PVDF-Version zwischen -13 °C und +93 °C. Die Förderleistung liegt, abgestuft mit vier Pumpengrößen, bei 7 bar Betriebsdruck zwischen maximal 900 l/h und 10.200 l/h. Medien mit Viskositäten über 2.100 mPas sind auch förderbar, jedoch mit verminderter Förderleistung. Auf Überströmventile kann weitgehend verzichtet werden.

Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de