Startseite » Allgemein »

Qualität heißt, Anforderungen richtig erfüllt zu haben

Qualitätsmanagement-Software
Qualität heißt, Anforderungen richtig erfüllt zu haben

Anzeige
(sl) Requirement Management, das ist die Erstellung, Pflege und Erfüllung der Anforderungen eines Lastenheftes (Requirements) für ein Projekt am Computer. Dieses Hilfsmittel sorgt dafür, daß nichts vergessen werden kann, Termine eingehalten werden und Anforderungen oder Änderungen korrekt dokumentiert werden. Die Möglichkeiten des Systems gehen teilweise soweit, daß auch die Auswirkungen von Änderungen simuliert werden können. Auf Grund der Ergebnisse kann dann entschieden werden, ob Änderungen vorgenommen werden oder nicht. So läßt sich Qualität sichern. Diese Software hilft zugleich, die Kosten im Griff zu behalten.

In der Beschaffung für ein Projekt ist die Beachtung von Requirements besonders wichtig. Requirement-Management-Software (RM-Software) sorgt dafür, daß die Anforderungen während des gesamten Projekts strikt beachtet werden.
RM-Software ist ein Instrument, um Zulieferer, Geschäftspartner und Entwicklungsteams in der Industrie zu kontrollieren. Der Fortschritt von Projekten wird an der Einhaltung von Meilensteinen gemessen. Der benötigte Zeit- und Materialaufwand wird aufgrund der Requirements geschätzt; Entwürfe beruhen auf diesen Anforderungen ebenso wie Testverfahren bei Komponenten und Systemen in der Phase der Fertigstellung.
Um eine Zielhierarchie festlegen zu können, werden die Anforderungen gesammelt, strukturiert und bewertet. So entsteht eine klare Rangfolge von Anforderungen. Sie läßt sich leichter begreifen und aktualisieren als ein chaotisches Sammelbecken von Forderungen. RM-Werkzeuge wie Doors von QSS bringen bereits Vorlagen mit, um solche strukturierten Anforderungen in Testverfahren und CASE-Werkzeuge zu überführen. Somit wird die Qualitätssicherung an den Requirements festgemacht.
RM-Software kann auch zur Optimierung der Kostenstruktur beitragen. Während des Projekts lassen sich günstigere Konditionen von Zulieferern und Partnern integrieren, die Kosten dämpfen. Effizientere Methoden im Systemzyklus – Entwicklung, Testen usw. – führen zu einer besseren Terminplanung, mitunter zu früherer Fertigstellung des Projekts.
Konventionalstrafen bei Nichteinhaltung von Vertragsbedingungen spielen eine zunehmend wichtige Rolle in der Industrie. Soweit muß es aber nicht kommen. Werden die Vertragsbedingungen in die Listen der Requirements aufgenommen, werden Effizienz und Erfolg besser sichergestellt. Angenommen, ein Softwarehaus hat eine Lösung rechtzeitig, aber teurer als vorgesehen oder mit anderer Funktionalität (= Qualität) fertiggestellt, dann muß der Auftraggeber davon überzeugt werden, daß all dies in seinem Interesse liegt. Also muß belegt werden können, woher die Änderungen rühren, sonst ist das Unternehmen dafür haftbar zu machen. Rühren zum Beispiel die Änderungen von Mitarbeitern des Auftraggebers selbst her, die aber anderen Mitarbeiteranweisungen zuwiderliefen, so muß jede einzelne Anweisung belegt werden.
Mit Hilfe eines geplanten Werkzeugs von QSS wird die Geschäftsleitung in der Lage sein, verschiedene Angebote für ein Projekt zu vergleichen, zu bewerten und das beste auszuwählen (Proposal evaluation system) – ideal für die Beschaffungsabteilung.
QSS Quality Systems & Software, 81669 München
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 6
Ausgabe
6.2020
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de