Startseite » Allgemein »

Raumluftqualität steuern

Lüftungsanlage
Raumluftqualität steuern

Anzeige
Eine nach Bedarf geregelte Lüftungsanlage senkt den Stromverbrauch der Ventilatoren, reduziert Wärmeverluste durch Lüftung und kann dadurch erheblich Energiekosten einsparen. Für Räume mit eigener Lüftungs- oder Klimaanlage und variablen Personenlasten bietet Siemens ein Paket an, das den neuen Symaro-Luftqualitätsfühler und den bewährten Synco-Universalregler kombiniert.

Häufig wird die Lüftungsanlage nach der Maximallast ausgelegt und mit einer Schaltuhr gesteuert. Dies macht wenig Sinn, wenn sich nur eine geringe Anzahl Personen im Raum aufhalten. Der Symaro-Luftqualitätsfühler QPA2000 wird im Raum installiert und misst laufend den CO2-Anteil (Kohlendioxid) in der Luft. Zudem kann der Regler mit einem Symaro-Witterungsfühler, einem Sollwertgeber, einer Digitalschaltuhr oder einem Bewegungsmelder kombiniert werden. kg
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 6
Ausgabe
6.2020
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de