Air Products

Rekorde purzeln

Anzeige
(ch) Air Products and Chemicals, Inc., mit Sitz im US-amerikanischen Lehigh Valley/Pennsylvania meldet für das am 30. September abgeschlossene vierte Quartal Rekordzahlen bei Umsatz und Gewinn. Der Umsatz stieg durch das starke Wachstum bei Industriegasen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 16% auf 1,4 Mrd. US$, der Gewinn wuchs um 20% auf 139 Mio. US$. Man habe den starken Anstieg der Rohstoff- und Energiepreise gut überstanden, betonte Chairman und CEO Harold A. Wagner.

Mit 5,5 Mrd. US$ liegt der Rekordumsatz für das gesamte Geschäftsjahr 2000 um 9% über dem Umsatz von 1999. Der Gewinn aus operativer Tätigkeit stieg um 18% auf 533 Mio. US$ nach 451 Mio. US$ im Vorjahr.
Der in 30 Ländern tätige Anbieter von Industriegasen, Chemikalien, Fertigungs- und kältetechnischen Anlagen ist nach eigenen Angaben viertgrößter Hersteller von Industriegasen weltweit sowie Weltmarktführer für Wasserstoff und Helium. Die deutsche Tochtergesellschaft Air Products GmbH liegt in Hattingen bei Bochum.
Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de