Anpassung der Reiserichtlinien

Sharing Economy auf Geschäftsreisen

Anzeige
Der weltweit tätige Geschäftsreisedienstleister HRG unterstützt Unternehmen bei der Auswahl von Sharing Economy-Dienstleistungen im Reisemanagement. „Wir stellen fest, dass sich die Unternehmen aufgrund der wachsenden Bedeutung von Sharing Economy mit diesem Thema intensiver auseinandersetzen“, erklärt Alexander Albert, Director Business Management von HRG Germany & Switzerland. Der Begriff der Sharing Economy, frei übersetzt Ökonomie des Teilens, beschreibt ein Unternehmenskonzept, das das systematische Ausleihen von Objekten ins Zentrum der Geschäftsaktivitäten stellt. Das können beispielsweise Carsharing-Unternehmen oder Anbieter von Privatunterkünften sein.

Insbesondere Arbeitskräfte der Generation Y sind Dienstleistungen der Sharing Economy gegenüber sehr aufgeschlossen. Für die Nutzung von Carsharing-Angeboten sprechen ökologische wie auch ökonomische Gründe. Taxifahrten oder die Bereitstellung eines eigenen Fuhrparks verursachen oftmals höhere Kosten als Carsharing. Zudem weisen diese Leihfahrzeuge häufig eine bessere CO2-Bilanz aus als Taxis. So könnten Travel Manager künftig häufiger mit der Frage konfrontiert werden, wie reisende Mitarbeiter, die auf einen Dienstwagen angewiesen sind, Fahrzeuge eines Carsharing-Unternehmens sinnvoll und sicher nutzen können.
Wie können Unternehmen Angebote der Sharing Economy nutzen, ohne dabei bei der Datensicherheit, der Sicherheit der genutzten Leihobjekte und der Fürsorgepflicht Abstriche machen zu müssen?
Bei der Anpassung der Reiserichtlinien müssen mehrere Aspekte berücksichtigt werden:
  • 1. Bezahlprozesse müssen in die bestehenden Abrechnungsprozesse integriert werden.
  • 2. Der Aufenthaltsort des Reisenden muss jederzeit bekannt sein, um ihn in Notfällen kontaktieren zu können.
  • 3. Die Sicherheit und Qualität des Anbieters, vor allem in Bezug auf Fahrzeuge, Unterbringung und Versicherungen, muss gewährleistet sein.
  • 4. Die Regeln der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung (CSR) müssen eingehalten werden.
  • 5. Datensicherheit und Datenschutz müssen gewährleistet sein.
Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de