Leitungsbefestigung - Sicher geführt und befestigt - Beschaffung aktuell

Leitungsbefestigung

Sicher geführt und befestigt

Bild2.jpg
Anzeige

Der Werdohler Fluidtechnik-Spezialist Stauff ergänzt sein Programm an modular einsetzbaren Rohr-, Schlauch- und Kabelschellen in der Standard-Baureihe entsprechend DIN 3015 (Teil 1) um eine spezielle Schellenkörper-Variante des Typs CHC zur Führung und Befestigung von thermoplastischen Wellschläuchen, wie sie an mobilen Arbeitsmaschinen ebenso wie in der Stationärhydraulik verbreitet sind. Dort werden diese zum Schutz und zur Bündelung elektrischer oder anderer Leitungen eingesetzt.

Das besondere Feature laut Hersteller dabei: Im Gegensatz zur Verwendung herkömmlicher Schellenausführungen mit typischerweise glatter oder mehrfach gerippter Innenfläche werden die befestigten Kabelschutzwellschläuche dank einer einzelnen umlaufenden Rippe im Schellenkörper nun fest und sicher, aber ohne nennenswerte Vorspannung fixiert. Ein axiales Durchrutschen der Wellschläuche, welches zur Beschädigung dieser und der innen liegenden Leitungen führen kann, ist bei korrekter Montage ausgeschlossen – auch bei senkrechter Verlegung oder erheblichen Bewegungen innerhalb der Maschine. Schellenkörper des Typs CHC stehen standardmäßig für die gängigsten Wellschlauch-Nennweiten 10 bis 48, d.h. mit Außendurchmessern zwischen 13 und 55 mm, zur Verfügung. Sie werden aus glasfaserverstärktem Polyamid gefertigt und weisen eine hervorragende Witterungs-, Temperatur- und Medienbeständigkeit auf. ag

Anzeige

Aktuelles Heft

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de