Startseite » Allgemein »

Smart Labels für die Logistik

Transponder-Etiketten
Smart Labels für die Logistik

Transponder-Etiketten – ihre Stärken liegen vor allem im Logistik- und Fördertechnikbereich (Foto: Herma)
Anzeige
(sas) Logistische Abläufe sollen durch neue Technologien wie RFID (Radio Frequency Identification) kontrollierter und rationeller werden. Flache Antennen-Chip-Kombinationen, sogenannte Transponder, bieten zahlreiche Vorteile. Herma arbeitet deshalb seit längerem an verschiedenen Smart-Label-Projekten in unterschiedlichen Branchen. Vor allem im Logistik- und Fördertechnik-Bereich liegen die Stärken der intelligenten Etiketten mit eingebautem Transponder. Ihr Aufgabenbereich kann zukünftig beispielsweise in der Steuerung von Warenflüssen, in der Rückverfolgung von Gütern oder in der Warenerkennung liegen. Denn alle relevanten Daten bis hin zum Ausliefertag, speziellen Transporthinweisen und mehr können auf dem Etiketten-Chip gespeichert werden.

Die Transponder bestehen aus einem Mikrochip und einer sehr flachen Antenne. Elektromagnetische Energie wird ohne eigene Stromversorgung mittels Funkwellen im Frequenzbereich 13,56 Megahertz an die Antenne gegeben, diese überträgt sie auf den Chip. Die Übertragungsreichweite beträgt bis zu 1,5 Meter zum Lesegerät.
Die Chips können beliebig oft beschrieben und die Inhalte geändert werden. Auch verschiedene Datenblöcke wie Steuerung von Warenflüssen, Rückverfolgung oder Identifikationsnummer zur Echtheitsprüfung der Produkte können unabhängig voneinander gespeichert werden. Zudem besteht die Möglichkeit, wichtige Daten mit einem Zugangscode vor unbefugtem Zugriff zu sichern. So können zwar an jedem Standort neue Transportdaten eingegeben werden, die sicherheitsrelevanten Produktangaben aber bleiben erhalten.
Herma entwickelt Haftetiketten aus Papier oder Folie mit eingebautem Transponder. Die Chip-Antennen-Kombination wird auf der Klebeseite des Etiketts angebracht, so ist auf der Vorderseite noch genügend Platz für Aufdrucke. Die Verarbeitung ist wie bei normalen Etiketten über eine Etikettieranlage möglich.
Herma GmbH,
70327 Stuttgart,
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 4
Ausgabe
4.2020
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de