Quergerätselt Januar 2017

Bajuwarische Domäne

Mit der Zunge geht es besser... Foto: utkamandarinka - Fotolia
Anzeige

Manche nennen es eine Krankheit – besonders dann, wenn die Spanier oder Chinesen es dreifach auf die Spitze treiben. Dem Durchschnittsdeutschen langen ja zwei vollkommen. Dabei ist es nur eine Angelegenheit der Zunge; wenn es wirklich krankhaft ist, dann liegt es an den Stimmbändern. Mithin ist das gesuchte Wort ein gar beweglich Etwas: Es kann fallen, schweben, steigen oder zentrieren. Passend dazu kommt es in vier Formen daher. In Bayern scheint die Spezies geschützt: Hier gibt es noch mehrere regional gepflegte und geschützte Arten, die im Rest Deutschlands ausgestorben sind oder nie bekannt wurden – außer bei den Alemannen. Wer den Text genau anschaut, kann die domestizierte Art mindestens 23-mal finden. Eiei, welcher griechische Einwanderer, der das Doppel-s vermeidet, wo immer er kann, ist gesucht? Au, jetzt hätte ich mich fast verraten…






Anzeige

Aktuelles Heft

Titelbild Beschaffung aktuell 10
Ausgabe
10.2019
PRINT
DIGITAL
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de