Startseite » Allgemein »

Technologieführung im Visier

Siemens Niederspannungs-Schalttechnik
Technologieführung im Visier

Anzeige
Der Siemens-Bereich Antriebs-, Schalt- und Installationstechnik (ASI) ist ein wichtiger Teil der Siemens AG. Mit einem Umsatz von DM 8,7 Mrd. DM und einem Auftragseingang von 8,9 Mrd. DM im Geschäftsjahr (1995/96) ist er der fünftgrößte von 16 Siemens-Bereichen. Mit einem Zuwachs beim Umsatz von 6% und 2% beim Auftragseingang erzielte der Bereich zum 30.9.1996 ein Ergebnis vor Steuern von 117 Mio. DM. Bis zum Jahr 2000 plant man jährliche Umsatzsteigerungen von über 4%. Insgesamt arbeiten heute weltweit ca. 40.000 Mitarbeiter bei ASI, davon 43% im Inland und 57% im Ausland.

Siemens-Niederspannungs-Schalttechnik (ASI 2) entwickelt, produziert und vertreibt Schaltgeräte für Verbraucherabzweige und zur Energieverteilung, Befehls- und Meldegeräte, Niederspannungs-Schaltanlagen sowie Transformatoren, Drosseln und Ventilatoren. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 1995/96 erzielte das Geschäftsgebiet ASI 2 ein Geschäftsvolumen von rund 2,5 Mrd. DM. Es ist das umsatzstärkste Gebiet des Bereiches ASI.
Weltweit beschäftigt das Geschäftsgebiet an 24 Standorten knapp 15.000 Mitarbeiter, davon etwa ein Drittel im Inland. Im Geschäftsjahr 1995/96 wendete das Geschäftsgebiet jeweils 88 Mio. DM für Forschung und Entwicklung sowie Investitionen auf, was je 3,5% des Umsatzes entspricht.
Der Weltmarkt für Niederspannungs-Schalttechnik belief sich in 1995 auf 17,4 Mrd. DM. Bis zum Jahre 2000 rechnen Experten mit einem Marktwachstum von 6% p.a. Das Geschäftsgebiet ASI 2 hat derzeit einen Anteil am Weltmarkt von gut 14%. Der Schwerpunkt des Geschäftes liegt heute mit 57% in Westeuropa (davon 30% in Deutschland), mit 32% im NAFTA-Raum und 11% in Asien.
Dazu Klaus Kosack, Geschäftsgebietsleiter Niederspannungs-Schalttechnik: „Wir sehen für die Niederspannungs-Schalttechnik nicht nur eine Zukunft, sondern wollen diese auch technologisch und wirtschaftlich bestimmen und Standards setzen. Wir wollen etwa bis zum Jahr 2006, oder besser im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends, mit der Niederspannungs-Schalttechnik als Global Player Marktführer in der erweiterten Triade Europa, Amerika und Asien sein. Bereits seit einigen Jahren wachsen wir schneller als der Markt, wollen dieses Tempo weiter steigern und Marktanteile hinzugewinnen. Mit unseren Produktinnovationen wollen wir Technologieführer und Trendsetter sein“. (ks)
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 8
Ausgabe
8.2021
PRINT
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de