Allgemein

Telearbeit wird die moderneInformationsgesellschaft prägen

Anzeige
Die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien verändern unsere Art zu leben und zu arbeiten. Unter Telearbeit versteht man die Ausstattung der Arbeitsstätte außerhalb des Betriebes mit einem PC als wesentliches Arbeitsmittel und dessen zeitweiser Verbindung mit dem Zentralrechner oder dem Netz des Arbeit- oder Auftraggebers. Nach amerikanischer Ansicht reichen auch schon Telefon, Bleistift und Papier für Telearbeit.

Somit ist Telearbeit dann zu sehen, wenn die Arbeit für einen Arbeit- oder Auftraggeber nicht in dessen zentralen Geschäftsräumen stattfindet. Arbeitsorte dafür sind z.B. die Privatwohnung des Arbeitnehmers, von mehreren Arbeitgebern gemeinsam benutzte Nachbarschaftsbüros (Telezentren) und Filial-, Außen- oder Satellitenbüros des Arbeitgebers. Durch den Einsatz von Laptops können auch Reisezeiten zu Büroarbeiten genutzt werden. Ein Arbeiten im Auto, Flugzeug, Hotelzimmer oder in den Geschäftsräumen des Kunden ist somit denkbar.
Telearbeit ermöglicht es den Mitarbeitern, mehr Zeit mit den Kunden zu verbringen. Durch schnellen und unmittelbaren Kundenservice, erhöhte Flexibilität sowie verringerte Kosten trägt Telearbeit zur Erhaltung/Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens bei.
Die Vorteile für Unternehmen liegen darin, daß die Mitarbeiter zur Ausführung ihrer Tätigkeiten nicht mehr oder nicht mehr ausschließlich die Unternehmensräumlichkeiten benötigen. Dadurch werden die Bürokosten gesenkt bzw. bei stark wachsenden Unternehmen der Umzug in größere Räumlichkeiten vermieden.
Die Produktivitätszuwächse durch Telearbeit liegen laut Forschungsergebnissen zwischen 10-60 %. Diese begründen sich mit Faktoren wie geringere Ablenkung, pünktlichere Verfügbarkeit des Personals aufgrund der Verkehrsunabhängigkeit und niedrige Krankenstände. Durch erhöhte Flexibilität werden Dienstleistungen auch außerhalb der üblichen Bürozeiten möglich und die Motivation der Telearbeiter gesteigert. Die Erhaltung wertvoller Mitarbeiter und der Zukauf von Dienstleistungen und Fachkenntnissen sind weitere Pluspunkte.
Ein wesentliches Risiko stellt die Datensicherheit dar. Hier wird die Beratung durch Experten empfohlen. Auch Punkte wie Motivation der Mitarbeiter, Auswirkungen auf das Gemeinschaftsgefühl, der Informationsaustausch und Wissenstransfer zwischen den Mitarbeitern sind neue Herausforderungen für den Arbeitgeber.
Für die Arbeitnehmer sprechen Zeit- und Kostenersparnisse, die Vereinbarung von Beruf und Familie, die Erhaltung von Arbeitsplätzen und eine erhöhte Arbeitszufriedenheit. Als Kritikpunkte werden die Isolation der Mitarbeiter, geringere Karrierechancen, das derzeitige Arbeitsrecht und keine gewerkschaftliche Vertretung angeführt.
Für die Gesellschaft bedeutet das geringere Verkehrsaufkommen eine Reduktion des Energieverbrauchs und der Umweltverschmutzung. Auch Arbeitsplätze in abgelegenen Regionen tragen zur Erhöhung der Wirtschaftsleistung bei. Positive Effekte sind in der Einbindung von körperbehinderten Personen, Alleinerziehenden und Personen mit Betreuungspflichten zu sehen.
Durch all diese Faktoren werden die Transaktionskosten minimiert. Deshalb wird sich die Telearbeit zunehmend durchsetzen.
Dr. Dieter H. Körner ist Geschäftsstellenleiter des Anwenderfachverbands Bürokommunikation e.V.
Anzeige

Aktuelles Heft

Titelbild Beschaffung aktuell 09
Ausgabe
09.2019
PRINT
DIGITAL
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de