Allgemein

Ticker

Anzeige
E-Commerce-Software:

Commerce Exchange von Interworld, Version 3.0, bietet zusätzliche Funktionen für Online-Verkauf, Bestellabwicklung und Kundenservice auf der Basis vorhandener Abläufe. Das Release fördert die Personalisierung des Kundenkontakts durch prozessorientierte Modellierungstools und Werkzeuge für Management, Administratoren, Entwickler und Webdesigner zur Einbindung aller Ebenen.
Zusammenarbeit: Der Integration von IBMs E-Business-Software und Vignettes E-Relationship-Lösung Story-Server 4 dient eine Kooperation der beiden Unternehmen. Der Story-Server wird die IBM-Produkte Net.Commerce, Web-Sphere, DB2 Universal Database und das Betriebssystem AIX unterstützen, um Kunden weltweit mit dieser Lösung für Online-Business zu versorgen.
Gase im www: Der Anbieter von technischen Gasen Air Products präsentiert sich mit der deutschsprachigen Website www.airproducts.de. Sechs Hauptlinks strukturieren die Informationssuche vor. In der Rubrik „Themen“ findet, wer ein Anliegen hat, unter dem jeweiligen Themenpunkt Telefonnummer und Mail-Adresse des Ansprechpartners.
Ablösung: Die Viag Interkom AG in München ersetzt eine vorhandene Messaging-Infrastruktur durch eine hochverfügbare und skalierbare Messaginglösung auf der Basis von Lotus Notes/Domino, die auf Sun-Servern läuft. Ziel dieser Maßnahme ist, für weitere Groupware-Anwendungen eine Basis zu schaffen.
IT-Branche: Technische Daten zu gut 90.000 Produkten und knapp 200.000 Preisangaben von etwa 1.200 Herstellern der IT-Branche bietet die Starnberger DCI Datenbank für Wirtschaftsinformationen GmbH unter der URL www.handelsdatenbank.de. Herstellern und Distributoren dient sie als Kommunikationsmedium, VIP-Mitglieder können sich über verschiedene Statistikfunktionen einen Überblick über den Markt verschaffen.
Geschäftsabschlüsse via Netz: Ein Gemeinschaftsprojekt der Allianz Lebensversicherung, der Hypo-Vereinsbank und der Siemens Business Services entwickelt einen Sicherheitsstandard für Transaktionen im Internet, der auf dem E-Commerce-System von Intershop aufbaut. Dessen Ziel ist, den sicheren und rechtsverbindlichen Geschäftsabschluss über das www möglich zu machen.
Erweiterte Website: Intraware hat die Navigation seiner Internetseite erweitert. Mit integrierten Suchfunktionen finden Kunden bestimmte Produkte und Informationen schneller, über firmenspezifische Preislisten können sie gemäß ihren Einkaufsbedingungen Software beziehen. Detaillierte Rechnungsunterlagen vereinfachen künftige Softwarekäufe, Wartungsverträge und Updates.
Netz bildet Logistikkette ab: Endorsia.com, ein privates, internet-basiertes Netz für die Online-Beschaffung von industriellen Waren und Dienstleistungen, soll die gesamte Versorgungskette für industrielle Waren einschließlich der Endanwender, Distributoren und Hersteller verbinden. Entwickelt wird es von dem schwedischen Wälzlager- und Dichtungshersteller SKF und von MRO.com, Anbieter von E-Commerce-Systemen im MRO-Bereich (Maintenance, Repair und Operation), einer 100%igen Tochter von PSDI.
Normteile im Netz: Die Genoma Normteile GmbH, deren Name für Gelenkwellen, Normalien und Magnetsysteme steht, hat einen Internet-Shop. Unter www.genoma.de kann jeder Interessierte rund um die Uhr sich informieren, Produkte auswählen und bestellen.
Informationen über Energie: Teilnehmer am liberalisierten Strommarkt können Nachrichten aus der Energiebranche, Kurse und Preise aller wichtigen europäischen Energiehandelsplätze unter der URL www.energiesector.de abrufen. Diese nahezu realtime Informationsplattform haben die Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH und die Sokoma GmbH realisiert.
Energieeinsparung: Wissenswertes rund um das Thema Energieeinsparung findet sich auf der Website des Bundesverbands der Energieabnehmer e.V. (VEA), www.vea.de. Verzeichnet sind dort u.a. Beispiele zur Senkung der Energiekosten, Informationen zum bislang größten Pool-Vertrag über die Abnahme von Strom in Deutschland und repräsentative Studien über die Strom- und Gaspreise in Deutschland.
Internet-Dienstleister: Intel Online Services, ein Geschäftsbereich von Intel für Internet-Dienstleistungen, bietet Unternehmen weltweit die zweite Generation der Web-Hosting-Technologie an. Die fokussiert sich neben der Bereitstellung der Infrastruktur auch auf die Integration von Hardware- und Software-Lösungen.
Datenstaus ausgemerzt: Die Optera Packet Solution von Nortel Networks erlaubt Hochgeschwindigkeitsübertragungen. Ihre Switching- und Routing-Funktionen bezeichnet der Hersteller als zuverlässig gegenüber herkömmlichen Routern, die heute für 57% aller Ausfälle im Internet verantwortlich seien. Die Lösung genügt darüber hinaus hohen Breitbandanforderungen.
E-Commerce-fähig: Die Anwendungen ETS (Electronic Transaction Services) und Btb-Solution des Systemhauses Uniorg gestatten bereits jetzt, vorhandene betriebswirtschaftliche Standardanwendungen wie SAP R/3 zu einem E-Commerce-fähigen System zu erweitern. Diese seien nach einer Analyse der Giga Information Group speziell im „b2b“-Bereich noch nicht ausgereift.
Firmenkreditkarten: V-Cos ist eine mehrsprachige und mehrwährungsfähige Business-to-Business-E-Commerce-Plattform für Firmenkreditkarten von Visa. Mit dieser können Unternehmen in Kombination mit der Visa-Purchasing-Karte Waren und Dienstleistungen über Inter- und Intranet online auf einer gesicherten Datenbasis austauschen.
Programmzugriff: Direkten Zugriff auf Programmneuheiten der GfS Systemtechnik GmbH, eines Aachener Softwarehauses für Standardsoftware in der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, haben Diadem-Anwender mit Softwarewartungsvertrag. Weiterentwicklungen zur PC-Werkstatt können sie aus dem Internet herunterladen. (jo)
Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de