Startseite » Allgemein »

Trocken gleiten wie geschmiert

Schmierender Werkstoff
Trocken gleiten wie geschmiert

Ein Werkstoff mit eingebauter Schmierung ist Klüberdur KS01-308 (Foto: Klüber)
Anzeige
(sas) Klüberdur KS01-308, ein selbstschmierender Tribo-System-Werkstoff, hält einem breiten Spektrum an Belastung Temperaturen stand, und das bei einem niedrigen Reibwert. Der Werkstoff wurde speziell für Gleitlager, Anlaufscheiben und andere Gleitelemente konzipiert und ist mit Notlaufeigenschaften ausgestattet, die auch bei niedrigen Gleitgeschwindigkeiten Ruckgleiten vermeiden.

Da der Schmierstoff fest im Kunststoff gebunden ist und somit nicht abgetragen werden kann, bietet sich Klüberdur auch für Bauteile an, die strömenden Medien – Wasser-, Luftstrom – ausgesetzt sind, zum Beispiel in der Pneumatik oder in feuchter Umgebung.
Klüber Lubrication München KG, 81310 München
Anzeige
Aktuelles Heft
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de