Startseite » Allgemein »

Wälzlager aus Spezialstahl

Allgemein
Wälzlager aus Spezialstahl

Anzeige
Der Wälzlagerstahl Cronidur 30 für hochpräzise Spindellager ist leistungsfähiger und erreicht eine deutlich höhere Betriebssicherheit als Standard-Lagerstähle. Hauptbestandteile der Legierung sind Kohlenstoff, Stickstoff, Chrom und Molybdän. Der martensitisch durchhärtende Stahl hat vor allem eine hohe Zähigkeit und Warmhärte. Der hohe Chromanteil und das günstige Mischungsverhältnis der anderen Komponenten bewirken außerdem eine hohe Korrosionsbeständigkeit. Die Passivstromdichte des Stahls liegt im Vergleich zum Typ 440C um den Faktor 100 niedriger. Die feine Gefüge- und Oberflächenstruktur des neuen Materials bewirkt ein günstiges Geräusch- und Schwingungsverhalten der Wälzlager.

FAG Kugelfischer Georg Schäfer AG
97419 Schweinfurt
Fax 0 97 21/9 13-3 75
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 2
Ausgabe
2.2021
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de