Startseite » Automatisierung »

Datendurchmarsch in der Fabrik

Industrie-4.0-Lösung
Datendurchmarsch in der Fabrik

Einstecken und los geht’s: Mit der neuen Monitoring-Lösung „C-Control Industrial IoT Box 100“ lassen sich Sensordaten schnell erfassen und auswerten. (Bild: Conrad Business Supplies)
Anzeige
Eine Echtzeit-Monitoring-Lösung mit Cloud-Service-Anbindung vernetzt schnell und günstig Maschinen, Gebäude und Anlagen in der Industrie und bildet sie digital ab. Einfach per Plug-and-play kann jedes Unternehmen – von klein bis groß – die IoT-Box ohne IT- und Programmieraufwand in Betrieb nehmen.

Mithilfe von Sensorwerten lassen sich Optimierungen, Effizienzsteigerungen oder Probleme präventiv beheben. Um verschiedenste relevante Parameter in einer einfach zu nutzenden Gesamtlösung zu überwachen, bietet Conrad Business Supplies der Industrie ab sofort eine Echtzeit-Monitoring-Lösung mit Cloud-Service-Anbindung. Die in Zusammenarbeit mit der LineMetrics GmbH offerierte „C-Control Industrial IoT-Box 100“ ist als Plug-and-play-Lösung konzipiert. Jedes Unternehmen kann damit die Inbetriebnahme ohne IT- und Programmieraufwand vornehmen, betont der Anbieter.

Vorteile durch Transparenz
Damit schafft die clevere Box die Voraussetzung, um Maschinen, Gebäude oder Anlagen schnell und günstig zu vernetzen und digital abzubilden. Die Anwendung reicht vom Überwachen der Auslastung von Anlagen, Energieverbrauch von Gebäuden, dem Füllstand von Öltanks, der Raumtemperatur eines Büros oder einer beliebigen Kombination unterschiedlicher Messwerte in kleinen Betrieben bis hin zu größeren Unternehmen.
Conrad-Connect-Einbindung
Die CC-Control-Industrial-IoT-Lösung besteht aus leistungsstarker Hardware, Kommunikation und Cloud-Services und macht das Internet der Dinge einfach nutzbar. Über acht Universaleingänge (0 bis 10 V) und Modbus RTU 485 werden Sensordaten schnell erfasst und über das Mobilfunknetz an die C-Control Industrial IoT Cloud übertragen. Durch die voraktivierte SIM-Karte und die weltweite GSM-Abdeckung gehören Sorgen um Konnektivität der Vergangenheit an. So kann sich der Anwender sofort auf die Optimierung und Auswertung der Daten konzentrieren.
Mit einer Auswahl von mehreren Hundert kompatiblen Sensoren hat Conrad darüber hinaus für jeden Anwendungsfall und – im Bedarfsfall – zur Erweiterung des Sensornetzwerks – den richtigen Sensor im Sortiment.
 In der bereitgestellten „C-Control Industrial IoT Cloud“ können auf sehr einfache Weise reale Objekte digital abgebildet und mit Zusatzinformationen versehen werden. So würde man beispielsweise bei der Erfassung des Füllstands eines Tanks dessen Standort, Volumen, Seriennummer, Füllmaterial, Dokumente, Anleitungen und Weiteres mehr hinterlegen.
 Diese Informationen unterstützen im Alltag und stehen Anwendern genauso wie die erfassten Messwerte jederzeit auf allen Geräten zur Verfügung. Darüber hinaus ermöglichen sie eine umfangreichere Analyse, da Einflussfaktoren auf Messwerte sichtbar werden, zum Beispiel die Raumfläche beim Vergleich des Energieverbrauchs zweier Filialen. Und um frühzeitig Probleme zu erkennen und zu vermeiden, helfen aktive Alarme auf Basis frei definierbarer Schwellwerte. Die erfassten Messwerte können sodann über offene Schnittstellen in bestehenden IT-Systemen weiterverarbeitet werden.
 Die C-Control Industrial IoT Cloud wurde auch in die Conrad Connect Meta Cloud integriert. Diese ermöglicht es Anwendern, erfasste Daten in übersichtlichen Dashboards darzustellen und mit eigenen Regeln weiter zu verarbeiten. So kann sich der Anwender beispielsweise aktiv über verschiedenste Wege informieren lassen, wenn etwa eine Störung an einer Anlage vorliegt, der Energieverbrauch zu hoch ist oder ein Füllstand unterschritten wurde.
Ermöglicht wurde die C-Control Industrial IoT-Box 100 durch die Zusammenarbeit mit der LineMetrics GmbH. Das österreichische Unternehmen ist ein Spezialist im Bereich IoT. Die Box wird bereits in vielen Ländern erfolgreich eingesetzt. In Kombination mit der langjährigen Erfahrung von C-Control wurde dieses innovative Produkt entwickelt und steht über den Vertrieb von Conrad Electronic SE bald in ganz Europa zur Verfügung. dk


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 4
Ausgabe
4.2020
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de