Startseite » Automatisierung »

Rittal: Kunststoff-Schaltschrank für alle Extreme

Schaltschränke
Kunststoffgehäuse für alle Extreme

Rittal.jpg
Die AX-Kunststoffgehäuse vereinen die Vorteile ausgefeilter Systemtechnik mit denen eines extrem robusten Werkstoffs. Bild: Rittal

Mit dem neuen Schranktyp AX verwandelt Rittal erstmalig einen Kunststoff-Schaltschrank in einen System-Schaltschrank. Anwender erhalten damit mehr Spielraum für den Innenausbau. Chassis und Schienen lassen sich jetzt im 25-mm-Maßraster mit einem Universalwinkel montieren. Dabei ermöglichen die zahlreichen Befestigungsdome sowohl im Gehäuse als auch auf dem Innenbereich der Tür einen individuellen Ausbau. Grundlage hierfür ist die Rittal-Systemtechnik für Stahlblech- bzw. Edelstahlgehäuse. Mit dieser lassen sich Fertigungsprozesse im Steuerungs- und Schaltanlagenbau deutlich vereinfachen und beschleunigen, so der Anbieter. Über diese Systemtechnik verfügen jetzt erstmalig Kunststoffgehäuse.

Anwender erhalten damit die Vorteile ausgefeilter Systemtechnik und die eines extrem robusten Werkstoffes – einem glasfaserverstärkten Kunststoff mit 7-fach höherer UV-Beständigkeit. Dieser AX genannte Kunststoff schützt Elektrotechnik selbst in rauesten Umgebungen, nicht nur in Werkhallen, sondern vor allem im Outdoor-Bereich. Typische Anwendungsfelder sind Abwasser-Trinkwasseranlagen und Photovoltaik sowie aggressive Umgebungen wie maritime Anwendungen und allgemeine Outdoor-Einsätze. Mit den neuen Kunststoff-Schaltschränken AX löst der Herborner Anbieter die bisherige KS-Serie ab. (dk)



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 5
Ausgabe
5.2022
PRINT
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de