Startseite » Automatisierung »

Schutz vor Spänen und Flüssigkeiten

Teleskopabdeckungen
Schutz vor Spänen und Flüssigkeiten

Hema fertigt Teleskopabdeckungen aus kaltverformtem Stahlblech, auf Kundenwunsch auch in rostfreier Ausführung, mit einer Materialstärke von 1,5 bis 3 mm. (Foto: Hema)
Anzeige
Um Blockaden oder Beschädigungen zu vermeiden, müssen Linearführungen und Spindeln, beispielsweise von Werkzeugmaschinen, vor herabfallenden Spänen und im Bearbeitungsprozess eingesetzten Flüssigkeiten geschützt werden. Schutzmaßnahme der Wahl ist die Teleskopabdeckung. Anbieter Hema aus Seligenstadt fertigt diese aus kaltverformtem Stahlblech, auf Kundenwunsch auch in rostfreier Ausführung, mit einer Materialstärke von 1,5 bis 3 mm. Je nach Anwendung werden dabei die Schutzabdeckungen nach völlig unterschiedlichen Anforderungen konzipiert. So bestimmen etwa die Verfahrgeschwindigkeiten einer Maschine, welche Art der Führung verwendet werden kann. Um Stöße, Geräusche und Reibung nachhaltig und dauerhaft zu reduzieren, bestehen die Führungen bei niedrigen Geschwindigkeiten bis zu 30 m/min aus Messinggleitern mit Polyurethaneinsatz. Für große Abdeckungen oder höhere Geschwindigkeiten eignen sich laut Firmenangaben Rollen am besten. Ergänzt werden sie durch Dämpfungssysteme. Sollen die Abdeckungen auf Maschinen mit noch höheren Verfahrgeschwindigkeiten zum Einsatz kommen, werden bei Hema spezielle Lösungen mit dem Kunden ausgearbeitet. dk

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 09
Ausgabe
09.2020
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de