Startseite » Betrieb - Produkte »

Ergonomischer Steharbeitsplatz für die Industrie

Höhenverstellbarer Monitorständer
Ergonomischer Steharbeitsplatz für die Industrie

Immer mehr Unternehmen machen die Mitarbeitergesundheit zu einer Managementaufgabe. Ergonomischen Arbeitsplätzen kommt dabei eine große Bedeutung zu. In diesem Zusammenhang entwickelt RK Rose+Krieger Produkte, die den industriellen Arbeitsalltag erleichtern – zuletzt einen höhenverstellbaren Monitorständer.

Für Kommissionierarbeitsplätze, an denen u. a. Waren eingescannt oder Aufkleber gedruckt werden, sind kleine Arbeitsplätze gefragt. Wirklich industrietaugliche und gleichzeitig ergonomische Monitorarbeitsplätze sind allerdings selten, so die RK Rose+Krieger GmbH. Häufig nutzen Unternehmen Lösungen, die eigentlich aus dem Bürobereich stammen und nicht robust genug für den Einsatz in rauen Umgebungen sind. Häufig sind diese Lösungen auch nicht ergonomisch und wirken sich im schlechtesten Fall negativ auf die Mitarbeitergesundheit aus.

Ergonomie im Mittelpunkt

„Wenn wir neue Produkte entwickeln, stehen immer die Anwendung und eine optimale Arbeitsergonomie im Mittelpunkt“, erklärt Michael Neubaur, Produktmanager Verbindungstechnik bei RK Rose+Krieger. Die jüngste Erweiterung aus dem Produktprogramm der RK-Monitorhalterung beispielsweise ist ein höhenverstellbarer Monitorständer mit Arbeitsfläche. „Eine katalogfähige Lösung hierfür sollte sich speziell für den industriellen Bereich eignen, unkompliziert an die Größe des jeweiligen Nutzers anpassbar sein, dabei trotzdem gut aussehen und extrem wirtschaftlich sein“, so Neubaur, der die Idee für einen Monitorständer auf Basis der unternehmenseigenen Rohrverbindungstechnik in Kombination mit dem System der RK-Monitorhalterung entwickelte.

Durchdachtes Design

Ein Untergestell aus schwarz pulverbeschichtetem Stahl bildet die Basis für drei Säulen aus eloxiertem Aluminium. Es soll durch sein Eigengewicht für einen sicheren Stand sorgen und gleichzeitig Platz für einen Industrie-PC inklusive Zubehör bieten. Die hintere Säule ist mit einem Kabelkanal mit Gummilitzen ausgestattet, was ein aufgeräumtes Erscheinungsbild gewährleistet und die Unfallgefahr durch freiliegende Kabel minimiert.

Die lichtgraue Arbeitsfläche ist rund ein Drittel Quadratmeter groß und bietet Platz für eine Tastatur. Die Fläche soll sich dank Zugbandunterstützung leicht mit der Hand verstellen lassen und über einen federbelasteten Rastbolzen sicher arretieren. „Die Höhenverstellung hätten wir auch über eine Gasdruckfeder realisieren können. Die rein mechanische Lösung mit dem Zugband ist allerdings deutlich kostengünstiger und auch wesentlich robuster und damit weniger fehleranfällig“, erklärt Neubaur.

Der Hub der Höhenverstellung beträgt 400 Millimeter. Der Monitor wird synchron mit der Arbeitsfläche nach oben oder unten bewegt, kann jedoch zusätzlich unabhängig in der Höhe justiert werden. Der Nutzer kann so die Entfernung zwischen Arbeitsfläche und Monitor präzise anpassen.

In der Standardausführung bietet RK Rose+Krieger den höhenverstellbaren Monitorständer mit Stellfüßen sowie einer vormontierten Monitorhalterung mit Drehflansch und runder Anschlussplatte an. Geliefert werden vormontierte Baugruppen, die sich schnell und einfach aufbauen lassen sollen. Optional sind statt der Füße auch Lenkrollen erhältlich. Zudem kann der Ständer mit allen RK-Monitorhaltern kombiniert werden.

Hohe Ferigungstiefe

Das Unternehmen fertigt den höhenverstellbaren Monitorständer laut eigenen Angaben vollständig in seinen Werkstätten. Die einzelnen Baugruppen stammen entweder aus dem bestehenden Produktportfolio – wie die verwendeten Rohrverbinder, die Monitorhalterung oder die Ständerfüße – oder sie werden in den Werkstätten angefertigt, wie die Zugbandunterstützung, das Grundgestell oder die Arbeitsfläche.

Mit dem höhenverstellbaren Monitorständer bietet RK Rose+Krieger einen laut Unternehmensangaben kleinen, einfach zu verstellenden, ergonomischen Steharbeitsplatz für die Industrie. Er soll schnell aufgebaut und deutlich kostengünstiger als komplexe Arbeitsplatzsysteme sein. Aufgrund seines Designs eignet sich der Ständer zudem für den Einsatz auf Messen oder in Büro- und Empfangsbereichen. (ys)

Kontakt:
RK Rose+Krieger GmbH
Potsdamer Str.9
32423 Minden
Tel.: +49 571 9335–0
E-Mail: info@rk-online.de
Web: www.rk-rose-krieger.com

Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 12
Ausgabe
12.2021
PRINT
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de