Startseite » Betrieb - Produkte »

Ins Home Office investieren

Büromöbel
Ins Home Office investieren

AdobeStock_226171455.jpg
Bild: 4th Life Photography/stock.adobe.com

Viele Arbeitnehmer sind noch immer im Homeoffice und haben sich darauf eingestellt, länger dort zu bleiben. „Viele Arbeitnehmer haben mittlerweile erkannt, dass sich eine Investition in gute Büromöbel für das Homeoffice lohnt. Die meisten von ihnen arbeiten seit einem Jahr von zu Hause aus und ein Ende ist noch nicht in Sicht“, sagt Paul Eilfeld, Geschäftsführer von Büromöbel Experte. Provisorisch eingerichtete Arbeitsecken sind da nicht mehr ausreichend. Und das spiegelt sich in den Zahlen des Onlineshops von Büromöbel Experte. Schon während des ersten Lockdowns im April 2020 gab es einen rasanten Anstieg an Besucherzahlen und Online-Verkäufen auf der Website, die im Mai ihren vorläufigen Höhepunkt fanden. Obwohl die Zahlen seit dem Sommer weiter gestiegen sind, gab es im November und Dezember 2020 sowie im Februar 2021 erneut einen rasanten Zuwachs – den höchsten seit Anfang 2020. Das zeigt deutlich, dass bei einem Anstieg der Corona-Neuinfektionen mehr Produkte gekauft wurden, weil mehr Arbeitnehmer ins Homeoffice geschickt wurden. (sd)

www.bueromoebel-experte.de

Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 6
Ausgabe
6.2022
PRINT
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de