Startseite » Betrieb »

Nachhaltige Betriebseinrichtung

Nachhaltige Betriebseinrichtung
„Büro & Umwelt“-Preis auf Twitter verliehen

green_city_-_double_exposure_of_lush_green_forest_and_modern_skyscrapers_windows
Bild: Melinda Nagy/stock.adobe.com
Anzeige
Aufgrund der Pandemie-Situation wurde der Preis des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ dieses Jahr auf Twitter verliehen. Ausgezeichnet wurden Unternehmen, die im Büro auf Nachhaltigkeit setzen.

Ein ressourcenschonendes, energieeffizientes Verhalten im Büro sowie eine nachhaltige Arbeitsplatzgestaltung stehen im Zentrum des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“, den der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. seit 2008 gemeinsam mit Partnern jährlich durchführt und weiterentwickelt. Die Preisverleihung fand dieses Jahr aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation als Twitter-Event statt. Interessierte waren eingeladen, die „Preisverleihung“ auf dem Twitter-Kanal @BAUMeV zu verfolgen, zu gratulieren, zu kommentieren und mit dem Hashtag #BüroundUmwelt zu retweeten, um das Engagement der Preisträger zu würdigen.

Ziel des Wettbewerbs – der unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Svenja Schulze steht – ist, ein Bewusstsein für die Umweltproblematik im Büro zu schaffen sowie diejenigen zu motivieren, die bereits auf Nachhaltigkeit im Büro setzen. Seit 2016 wird der Wettbewerb explizit als Wettbewerb für nachhaltige Beschaffung ausgelobt. Er richtet sich an Unternehmen aller Größenordnungen sowie an öffentliche Einrichtungen und Verwaltungen. Dabei zeigen die Teilnehmenden immer wieder beeindruckende Beispiele für die praktische Umsetzung nachhaltiger Arbeits- und Bürokonzepte.

„Wir gratulieren allen Unternehmen und Einrichtungen, die 2020 am Wettbewerb ‚Büro & Umwelt‘ teilgenommen haben. Sie haben auch im 13. Wettbewerbsjahr wieder großes Engagement im Hinblick auf einen schonenden Umgang mit Ressourcen im Büroalltag bewiesen“, so Projektleiter Dieter Brübach, stellvertretender Vorsitzender von B.A.U.M. e.V.

Die Erstplatzierten in den verschiedenen Wettbewerbskategorien sind 2020:

  • Alnatura Produktions- und Handels GmbH (Kategorie „Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitenden“)
  • bb-net media GmbH (Kategorie „Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitenden“)
  • Wbildung Akademie GmbH (vormals: ASB Akademie GmbH) (Kategorie „Unternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitenden“)
  • Labor für nachhaltige und nützliche Innovationen (SAI-Lab) an der Technischen Universität Berlin (Kategorie „Behörden, andere öffentliche Verwaltungsstellen und weitere Einrichtungen“)

Sonderkategorie „Homeoffice“ für 2021 geplant

Auch 2021 sucht der Wettbewerb wieder die nachhaltigsten Büros Deutschlands

In diesem Jahr werden erstmals auch besondere „Konzepte für Nachhaltigkeit im Homeoffice“ in einer Sonderkategorie bewertet. Gefördert wird der Wettbewerb durch das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt. Der Start des Wettbewerbs wird am 23. April 2021 ab im Rahmen des B.A.U.M.-Unternehmenstreffs Nachhaltigkeit erfolgen, einer Online-Veranstaltungsreihe, die alle 14 Tage freitags Informationen, Erfahrungsaustausch und Networking zu verschiedenen Schwerpunktthemen per Zoom bietet.

Impuls-Referate:

  • „Der Wettbewerb Büro & Umwelt“, Dieter Brübach (stv. Vorsitzender, B.A.U.M. e.V.)
  • „Die Vergabekriterien des Umweltzeichens Blauer Engel für Büropapiere“, Almut Reichart (Umweltbundesamt)
  • „Homeoffice? Aber nachhaltig!“, Martin Könneker (ASSMANN Büromöbel GmbH & Co. KG)

Die Anmeldung zu dieser Auftaktveranstaltung ist online unter www.buero-und-umwelt.de möglich. Hier finden sich auch alle Informationen rund um den Wettbewerb sowie die Möglichkeit zur Teilnahme.

Über B.A.U.M.

Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. wurde 1984 als erste überparteiliche Umweltinitiative der Wirtschaft gegründet und ist heute mit über 500 Mitgliedern ein starkes Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften. B.A.U.M. unterstützt seine Mitglieder in Fragen des unternehmerischen Umweltschutzes und nachhaltigen Wirtschaftens. Der Schwerpunkt liegt auf praxisorientiertem Erfahrungsaustausch und Service. Leuchtturmprojekte sind die Initiative „Wirtschaft pro Klima”, nachhaltig.digital sowie die jährliche Verleihung des B.A.U.M. | Umwelt- und Nachhaltigkeitspreises. (sd)

Kontakt:
Sandra Wolter, info@buero-und-umwelt.de
www.baumev.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 5
Ausgabe
5.2021
PRINT
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de