Startseite » Betrieb »

Messtechnik für für die Instandhaltung

Anlagenwartung und Netzwerktechnik
Messtechnik für für die Instandhaltung

Industry_4.0_Modern_Factory:_Facility_Operator_Controls_Workshop_Production_Line,_Uses_Computer_with_Screens_Showing_Complex_UI_of_Machine_Operation_Processes,_Controllers,_Machinery_Blueprints
Die Conrad Sourcing Platform bietet Messtechnik von Kabeltester über Stromzange bis Wärmebildkamera aus einer Hand. Bild: Gorodenkoff/stock.adobe.com
Warten, Reparieren und Instandhalten – ServicetechnikerInnen sollen mit der Conrad Sourcing Platform professionelle Messtechnik für jeden Einsatzbereich finden und ihren technischen Betriebsbedarf aus einer Hand abdecken können. Dabei finden sich auch innovative Produkte von namhaften Herstellern.

Auf der Conrad Sourcing Platform sind rund sieben Millionen Produktangebote von mehr als 6000 Marken erhältlich. Eine besonders große Auswahl bietet dabei das Mess- und Prüftechniksortiment: „Insbesondere bei der Anlagenwartung oder im Bereich Netzwerktechnik gehören zuverlässige Geräte zur Grundausstattung, um exakte Messergebnisse zu gewährleisten“, so Michael Schlagenhaufer, Senior Director Product & Supply Strategy bei Conrad Electronic.

„Um beispielsweise Störungen und Defekte an Anlagen und Maschinen frühzeitig zu erkennen, ist der Einsatz einer professionellen Wärmebildkamera unerlässlich. Denn um Stillstände, Brandrisiken und andere kostspielige Schäden im laufenden Betrieb zu vermeiden, müssen alarmierende Temperaturanstiege und kritische Wärme-Hotspots zuverlässig ermittelt werden“, führt Schlagenhaufer weiter aus.

Auch bei der elektrischen Instandhaltung ist Wärmebildtechnik im Einsatz, etwa um Schaltschränke, elektrische Verbindungen oder Photovoltaikanlagen zu überprüfen oder um Erwärmungszustände in Nieder-, Mittel, und Hochspannungsanlagen zu beurteilen. Und im Bereich der mechanischen Anlagenwartung können mit einer Wärmebildkamera der Verschleiß an Maschinen ermittelt oder Motoren, Lager und Wellen überprüft werden.

Sieht alles und denkt mit

Der Messtechnikhersteller Testo hat eine neue Wärmebildkamera auf den Markt gebracht. Mit einem Temperaturmessbereich von -30 bis +650 °C und einer thermischen Empfindlichkeit von 40 mK ist die Wärmebildkamera testo 883 ein geeigneter Begleiter für Instandhalter. Die IR-Auflösung von 320 x 240 Pixeln lässt sich durch die Funktion „Super Resolution“ auf 640 x 480 Pixel steigern. Die Option „Scale Assist“ dient der automatischen Kontrasteinstellung für objektiv vergleichbare Wärmebilder und dem Auffinden von Schwachstellen. Um die manuelle Sortierung der Bilder am PC überflüssig zu machen, werden die Aufnahmen mithilfe der „Site Recognition“ und den am Messort befindlichen QR-Codes automatisch zugeordnet.

Auf Sofware-Basis werden abschließende Analysen und Berichte erstellt. Eine App verbindet die Wärmebildkamera mit dem Mobilgerät, wodurch dieses zur Fernbedienung wird. Die Kamera selbst lässt sich außerdem mittels Touchscreen und Joystick bedienen.

Zuverlässige Kabel- und Netzwerktests

Fluke Networks wendet sich an Profis im Bereich Gebäudetechnik, die Netzwerkverkabelungsinfrastrukturen installieren und warten. Der Kabel- und Netzwerktester LinkIQ beispielsweise soll zuverlässige Kabel- sowie aktive Netzwerktests ermöglichen. So lassen sich durch Frequenzmessungen nicht nur die Funktions-, sondern auch Leistungsfähigkeit von Twisted-Pair-Kupfer-Verkabelungen prüfen und messen. Dabei misst LinkIQ die Entfernung zu einem eventuellen Fehler und erstellt einen dazugehörigen Kabelplan. Durch die Diagnose des nächstgelegenen Switchs können die vorhandene Datenrate, der Switch-Name, die Portnummer und VLAN-Informationen ermittelt werden, um Netzwerkproblemen auf die Spur zu kommen.

Schneller und sicherer messen

Fluke liefert Werkzeuge für Installation, Instandhaltung und Service elektronischer und elektrischer Systeme. Mit der True RMS Strommesszange 378 FC und der Fieldsense-Technologie müssen stromführende Leitungen nicht erst berührt werden. Bequem sollen so Spannungs- und Stromwerte selbst bei Dreiphaseninstallationen exakt gemessen und auf dem komfortablen Display abgelesen werden können. Der mitgelieferte flexible Zangenadapter erweitert Wechselstrommessungen auf bis zu 2500 A und bei Problemen mit der Stromversorgung zeigt die Fluke 378 an, ob die Ursache in der Leitung oder im Gerät zu suchen ist. (ys)

www.conrad.de



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 6
Ausgabe
6.2022
PRINT
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de