Betriebseinrichtung

Modulares Einrichtungskonzept

Anzeige
Das Einrichten einer neuen Betriebsstätte erfordert eine langfristige Planung, damit auch noch nach Jahren ergonomische und funktionale Anforderungen erfüllt und die Ästhetik gewahrt sind. Mit der Garant GridLine-Serie hat die Hoffmann Group deshalb nun als erster Anbieter ein komplett durchgängiges modulares Gesamtkonzept mit Rastermaß im Programm, das auch kleinste Details wie Einteilungsmaterialien und Hartschaumeinlagen für Schubladen umfasst.

Soll eine neue Produktionsstätte eingerichtet werden, muss gleich ein ganzes Bündel an Anforderungen beachtet werden: Schön soll sie sein, und irgendwie wohnlich – die Mitarbeiter sollen sich wohlfühlen und außerdem bei ihrer täglichen Arbeit unterstützt werden. Funktionalität ist also ebenfalls gefragt. Und die Einrichtung soll über viele Jahre hinweg halten und „mitwachsen“ können – damit sie auch nach mehreren Erweiterungen ein einheitliches und harmonisches Bild abgibt. Es geht folglich um langfristige Entscheidungen und eine Investition, die gut durchdacht sein will. Um Einkäufern und Facility Managern die Entscheidung zu erleichtern, hat die Hoffmann Group das modulare Einrichtungskonzept Garant GridLine entwickelt.

Bei Garant GridLine sind sämtliche Einrichtungsgegenstände sowie das Zubehör mit einem Rastermaß von 25 Millimetern konzipiert. Das heißt: Schränke haben vereinheitlichte Gehäuseabmessungen, Einteilungsmaterialien passen in jede Schublade. Das komplette Zubehör wie Kleinteilebehälter, Schlitztrennleisten und Stecktrennwände sind aufeinander abgestimmt. Der Online-Konfigurator für eForm zu Erstellung von Hartschaumeinlagen für Organisation in Schubläden ist ebenfalls für Garant GridLine optimiert.

Individualität aus dem Baukasten

Die Artikel der Garant GridLine-Serie erlauben es, aufeinander abgestimmte Komponenten nach dem Baukastenprinzip individuell zusammenzustellen. Aktuell umfasst die Serie Flügeltür-, Schiebetür- und Schubladenschränke, Werkstattwagen und darunter auch Werkbänke, die sowohl elektrisch fahrbar als auch elektrisch höhenverstellbar sind. Sämtliche Produkte folgen denselben Gestaltungsprinzipien: ergonomisch, funktional und ästhetisch. Ganz nach der Devise, dass ein funktionaler und schön gestalteter Arbeitsplatz die Motivation der Mitarbeiter fördert und ergonomische Funktionalitäten wie beispielsweise elektrisch höhenverstellbare Arbeitsplatten und elektrisch fahrbare Werkbänke Ermüdungserscheinungen verzögern. Mit diesen Eigenschaften hat Garant GridLine auch die Juroren des iF DESIGN AWARD überzeugt. Sie haben im Jahr 2019 die gesamte Einrichtungsserie mit dem begehrten Preis ausgezeichnet. „Wir werden oft gefragt, was an der Garant GridLine so speziell ist“, sagt Klaus Schmitt, Senior Director im Bereich Betriebseinrichtungen bei der Hoffmann Group. „Nun, das Besondere ist tatsächlich, dass alle Produkte der Serie an einem einheitlichen 25-Millimeter-Raster ausgerichtet und somit durchgängig modular kombinierbar sind. Der Einkäufer erhält dadurch ein einheitliches System, bei dem Werkbänke, Schränke und Werkstattwagen sowie die dazugehörigen Einteilungsmaterialien und Hartschaumeinlagen maßlich aufeinander abgestimmt und flexibel einsetzbar sind.“

Genormt bis in die letzte Ecke

Dabei denkt die Hoffmann Group Flexibilität konsequent bis ins kleinste Detail weiter. „Mit unserem Online-Konfigurator eForm können unsere Kunden auch individuelle Hartschaumeinlagen für Garant GridLine Schubladen gestalten“, erklärt Klaus Schmitt. „Um mit dem Konfigurator zu arbeiten, müssen sich die Kunden lediglich auf der Website der Hoffmann Group einloggen“, so Schmitt weiter. Mit dem im Internet verfügbaren eForm-Konfigurator der Hoffmann Group ist das Erstellen von Hartschaumeinlagen ein Kinderspiel. Man legt einfach die Werkzeuge auf eine von der Hoffmann Group bereitgestellte Scanunterlage, macht per Smartphone oder Digitalkamera ein Foto davon, lädt es in den Online-Konfigurator eForm hoch und bearbeitet es am PC nach. Das funktioniert sogar mit großen Werkzeugen – dank einer XXL-Scanunterlage im Format 100×40 cm.

Freiformflächen konfigurierbar

Weil in mancher Schublade und vor allem in Werkzeugkoffern Stauraum besonders kostbar ist, hat die Hoffmann Group ihren eForm-Service zusätzlich um die Funktionalität „Freiformflächen“ ergänzt. „Nach Garant GridLine konzipierte Werkzeugkoffer gibt es allerdings nicht“, sagt Schmitt, „weil bei Werkzeugkoffern nicht die Abmessungen, sondern Kriterien wie der Tragekomfort im Vordergrund stehen“.

Mit der Funktionalität „Freiformflächen“ können Hartschaumeinlagen mit Frästaschen erstellt werden, bei denen beispielsweise ein Rechteck und ein Kreis zu einer Fläche verbunden werden, um darin speziell geformtes Werkzeug oder andere Artikel zu lagern.

Alternativ zum Abfotografieren kann der Anwender seinen Schaum auch komplett am PC konfigurieren: Dazu steht ihm eine umfangreiche Datenbank mit 14.000 vorinstallierten Werkzeugen und 30.000 Werkzeugkonturen aus der Zerspanungs- und Spanntechnik zur Verfügung. Hier wählt der Nutzer einfach per Drag-and-Drop die gewünschten Werkzeuge aus und platziert sie nach Wunsch auf der Vorlage. Anschließend wählt er den Schaum in der gewünschten Materialstärke und Farbe aus – aktuell gibt es sechs Farben mit anthrazitfarbener Deckschicht. Brandhemmende Schäume sind in blau/schwarz, ESD-Schäume in einfarbig anthrazit erhältlich.

Ist eine Laserbeschriftung des Schaums erwünscht, kann auch diese einfach online im Konfigurator eingegeben werden. Will der Einkäufer den Schaum für eine Schublade aus der Garant GridLine-Serie nutzen, muss er im Konfigurationsmenü lediglich ein Gehäuse oder einen Werkzeugschrank aus der GridLine-Serie auswählen. Sobald der Konfigurator mit allen notwendigen Informationen gefüttert wurde, kann der Einkäufer mit wenigen Klicks bei der Hoffmann Group ein individuelles Angebot für seine maßgeschneiderte Hartschaumeinlage anfragen und anschließend den Schaum über den eShop bestellen. Die fertig konfigurierten Einlagen lassen sich zudem problemlos nachbestellen.

Zum Mitwachsen

Die Anschaffung von Betriebseinrichtungen, die wie die Garant GridLine-Serie auf einem einheitlichen Rastermaß beruhen, gibt Einkäufern ein besonderes Maß an Investitionssicherheit. Denn sämtliche Einrichtungsgegenstände, Zubehör und Anbauteile sowie die Hartschaumeinlagen lassen sich vielfältig zusammenstellen, immer wieder neu kombinieren und selbst Jahre später nachkaufen. Bei der Garant GridLine-Serie bleiben die Produkte beispielweise zehn Jahre lang im Programm, sodass der Betrieb bedarfsgerecht wachsen und die Betriebseinrichtung kontinuierlich angepasst und erweitert werden kann, ohne an Ästhetik zu verlieren. Dadurch wird die Beschaffung von Betriebseinrichtungen einfacher, die Gefahr von Fehlbestellungen geht zurück und die Investitionen zahlen sich langfristig aus. (sd)

Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de