Change Management

Durch vier Räume musst Du gehen

Anzeige
Beim Energieversorger Enervie schlüpfte der Einkäufer in die Rolle des Change Managers. Daraus ist eine Erfolgsgeschichte geworden. Zwar gab es nicht immer direkte monetäre Einsparungen, aber dennoch entstand ein wirklicher Mehrwert. Im Mittelpunkt des Verfahrens stand das „Haus des Change Management“ mit vier Räumen. Die Fachbereich durch diese vier Räume zu leiten –

das war Aufgabe des Einkaufs.
Change Management mit seinen zahlreichen theoretischen Ansätzen ist für viele strategische Beschaffungseinheiten ein Thema. In der Praxis beginnt es häufig für den Einkäufer mit ähnlich lautendenden Kommentaren aus den Fachbereichen: „Was wollen Sie denn jetzt mit diesem Lieferanten noch machen? Ich hab‘ das doch schon alles abgestimmt und verhandelt…“. Der indirekte Einkauf der Enervie – Südwestfalen Energie und Wasser AG, Hagen, hat erst kürzlich eine der Theorien erfolgreich in der Praxis umgesetzt.
Für die Versorgung ihrer Kunden und Energiehandelspartner liefert die Enervie-Unternehmensgruppe Strom, Gas, Wärme und Trinkwasser und verfügt auch über eigene Kraftwerke und ein eigenes Stromverteilungsnetz. Das Einkaufsportfolio gliedert sich entsprechend in folgende Hauptsegmente: Bauleistungen, Erzeugung, Netze und Indirekter Einkauf (siehe Abbildung 1, Seite 20).
Der indirekte Einkauf lässt sich zum einen grundsätzlich unterteilen in strategische Warengruppensegmente wie Unternehmensberatung und IT-Dienstleistungen. Dem gegenüber stehen operativ geprägte Warengruppen wie Büroartikel, Arbeitssicherheit und so weiter.
Gerade in den strategischen Einkaufssegmenten haben die Fachbereiche in der Vergangenheit weitgehend autark beschafft. Die Herausforderung zum Change Management war hier also am größten, da für den Einkauf häufig der Beschaffungsprozess erst bei der Bestellanforderung (BANF) startete.
Den ganzen Artikel lesen Abonnenten in der April-Ausgabe 2013.
Hier geht’s zum Abo.
Anzeige

Aktuelles Heft

Titelbild Beschaffung aktuell 09
Ausgabe
09.2019
PRINT
DIGITAL
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de