Exchainge: „New Work & Digital Business“, 26./27.11.2019

Supply-Chain-Gipfel in Frankfurt: aus Fehlern lernen

Anzeige
Was sind die wesentlichen Bausteine einer robusten Supply Chain? Technologie, Innovation, Kollaboration, Mobilität, Nachhaltigkeit, Kultur und Mindsets. Ein Rezept mit vielen Zutaten. Der Supply-Chain-Gipfel Exchainge gibt praktische Anleitungen. Treffen Sie interessante Experten auf diesem Suply Chain Kongress.

Experten bescheinigen Deutschland beim Stand der Umsetzung von Technik und Organisation entlang der Supply Chain überwiegend eine Verfolgerposition. Den heimischen Unternehmen ist die Notwendigkeit digitalisierter Prozesse in der Lieferkette durchaus bewusst, aber nur wenige haben bisher Strategien in Angriff genommen. Eine Diskrepanz, mit der sich Geschäftsführer und Manager schleunigst auseinandersetzen müssen. Nun kann man sich lange erst einmal damit befassen, welche inneren (menschlichen, allzu menschlichen) Blockaden die Synapsen und Arme lähmen – das Problem: Die Uhr tickt! Und es gibt keine fertigen Lösungen. Also: Rein ins Getümmel, Erfahrungen machen, Fehler zulassen (einkalkulieren), praktischerweise gleich während des Prozesses lernen und die Pfade immer neu anpassen.

Worauf man sich einzustellen hat, lässt sich auf der Exchainge erfahren. Die Veranstaltung sensibilisiert und motiviert, gibt Starthilfe, vernetzt Menschen und Ideen. Bereits im 7. Jahr kommen rund 250 Experten (Wissbegierige aus SCM, Logistik, Einkauf und Wissenschaft) in Frankfurt zusammen. Dem Netzwerkgestalter, der Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH, gelingt es verlässlich jedes Jahr, unter dem wiederkehrenden Leitmotiv „Management 4.0 – New Work & Digital Business“ spannende Ansätze zur Diskussion zu stellen. In interaktiven Formaten werden die Teilnehmer in die Reflexion neuer Ideen und Entwicklungen in der Supply Chain eingebunden – und sie nutzen das rege.

Dr. Petra Seebauer, Euroexpo-Geschäftsführerin und Exchainge-Initiatorin, hat wieder einen Mix aus praxiserprobten Lösungen, interessanten Hubs, Acceleratoren, Inkubatoren und Spin-offs kreiert, der echte Benchmark liefert. Bemerkenswert: Hier werden auch die Hemmnisse beim Einsatz von Digitalisierungstechnologien offen angesprochen. Aber bitte nicht zu lange, denn die Zuhörer wollen schließlich wissen, wie man hinlänglich bekannte Kalamitäten und noch zu identifizierende Treiber für potenzielle Erfolge ganzheitlich proaktiv behandelt. Gut an dieser Stelle: Erfahrene Impulsgeber leiten ein Thema mit Statements ein und führen durch durchaus kontrovers geführte Diskussionen. Interaktion steht nicht nur als Buzzword plakativ im Flyer, sie wird gelebt. Die Kollaboration des Supply-Chain-Gipfels Exchainge und der thematisch nahen interaktiven Plattform Hypermotion (26.–28.11.2019, Messe Frankfurt; intelligente Lösungen für Mobilität, Verkehr, Logistik, digitale Infrastruktur) hat sich für beide Veranstalter bewährt – und für die Teilnehmer allemal.

www.exchainge.de


7. Internationaler Supply-Chain-Gipfel

Exchainge „New Work & Digital Business“

Schwerpunkte:

  • Ecosysteme & Netzwerke (Kollaborationen)
  • New Work – Kultur & Mindsets (Führung)
  • Nachhaltiges SCM (Verantwortungswechsel für neue First und Last Mile)
  • Technologie & Innovation in der Supply Chain (Blockchain vs. echte Lösungen)
  • Nachhaltiges Wirtschaften, Risikomanagement, logistischer Fußabdruck

26. und 27. November 2019, Messe Frankfurt

www.exchainge.de

Anzeige

Aktuelles Heft

Titelbild Beschaffung aktuell 09
Ausgabe
09.2019
PRINT
DIGITAL
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de