Startseite » Event »

Supply Chains unter Dauerbelastung

Uni St. Gallen
Supply Chains unter Dauerbelastung

Bodensee_m.mphoto.jpg
In diesem Jahr steht die Veranstaltung des Instituts für Supply Chain Management von der Uni St. Gallen am 27. September unter dem Motto „Supply Chains unter Dauerbelastung – Mit Innovationen die Disruptionen meistern“. Bild: m.mphoto/stock.adobe.com

In diesem Jahr steht die Veranstaltung des Instituts für Supply Chain Management von der Uni St. Gallen am 27. September unter dem Motto „Supply Chains unter Dauerbelastung – Mit Innovationen die Disruptionen meistern“.

Im Würth Haus Rorschach am Bodensee nehmen neben Experten aus dem Schienen- und Straßengüterverkehr auch Hochkaräter aus den Bereichen Binnenschifffahrt, erneuerbare Energien und digitalen Plattformen/Anwendungen in den diversen Themensessions teil:

  • Brennpunkt Seehafen-Hinterlandverkehre – Schwerpunkt Binnenschifffahrt
  • Ruhe bewahren vs. hektische Betriebsamkeit? Tipps zum Management von Supply Chains in Zeiten zunehmender Volatilität
  • Brennpunkt Seehafen-Hinterlandverkehre– Schwerpunkt Schienengüterverkehr
  • Resilienz in Supply Chains: Vom Lieferkettengesetz bis zum Risikomanagement
  • Energiekrise bietet Chancen – Lösungsansätze für die Supply Chain durch den Einsatz von H2

Im Fokus stehen Fragen, wie man mit Engpässen und knappen Kapazitäten in der Supply Chain, etwa in der Hochseeschifffahrt und deren Hinterlandanbindungen, umgeht. Wie kann man Volatilitäten begegnen und die Versorgung trotz abgerissener Lieferketten sicherstellen? Wie erreichen Unternehmen mittel- bis langfristig eine höhere Resilienz in der Supply Chain? Und im Lichte des Klimaschutzes: Welche Rolle kann Wasserstoff als Energiequelle im Industrie- und Straßengüterverkehr spielen?

Anmeldungen sind bis zum 15. September 2022 möglich.

www.unisg.ch/

Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 12
Ausgabe
12.2022
PRINT
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de