Zulieferer für Gussteile treffen

Türkische Gussindustrie – Matchmaking auf der GIFA 2019

Fotolia_jeff.jpg
Die türkische Gussindustrie verzeichnet seit vielen Jahren eine starke Entwicklung, sowohl in Marktvolumen als auch in der Technologie. Es gibt über 1000 Firmen mit qualifiziertem Fachpersonal. Bild: Jeff/Fotolia
Anzeige

Anlässlich der GIFA, die vom 25. bis 29. Juni 2019 in Düsseldorf stattfinden wird, organisiert Turkish Machinery zusammen mit NRW International eine B2B-Veranstaltung, die Zulieferer und Kunden zusammenbringen soll: Eine Delegation von 16 international erfahrenen türkischen Zulieferer- und Maschinenbauunternehmen stellen interessierten Einkäufern ihr Produkt- und Leistungsportfolio vor. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich am ersten Messetag (25.06.2019) umfassend über das Angebot türkischer Zulieferunternehmen im persönlichen Gespräch mit ausgewählten Ansprechpartnern zu informieren.

Melden Sie sich hier direkt zur Teilnahme an:

International MATCHMAKING at the GIFA2019

Firmenprofile der teilnehmenden türkischen Unternehmen

Hintergrund zum türkischen Gussmarkt

Die Gussindustrie in der Türkei zeichnet seit vielen Jahren eine starke Entwicklung sowohl in Marktvolumen als auch in der Technologie aus. Es gibt über 1000 Firmen mit qualifizierten Beschäftigten. Türkische Gießereien sind in der Lage, jede Art von legierten und nichtlegierten Gussteilen zu produzieren.

Die Türkei ist nach Deutschland und Italien der größte europäische Produzent im Bereich Guss. Weltweit liegt die Produktion von Gussteilen mit 2,15 Mio. Tonnen auf Rang 11 und erfuhr damit eine Steigerung um 37 % in den letzten 5 Jahren. Mehr als 60 % der türkischen Produktion an Gussteilen werden exportiert.

Die Produkte aus der Türkei finden in unterschiedlichen Branchen ihren Einsatz, angefangen von der Maschinenbau-, Automobil- und Luftfahrtindustrie bis hin zur Medizintechnik.

Ihre Ansprechpartner in Deutschland:

Silvia Bartsch, Turkish Machinery Deutschland Office,
sbartsch@turkishmachinery.de

www.turkishmachinery.org

Turkish Machinery – Wir über uns

„Die Türkei ist für den deutschen Maschinenbau ein interessanter Markt, in den nahezu die gesamte Bandbreite an Technologien geliefert wird. Darüber hinaus haben sich in den letzten Jahren viele Industriebranchen in der Türkei als Anbieter stark entwickelt, wobei der Maschinenbau hier eine herausragende Stellung einnimmt. Hierüber zu informieren, zu sensibilisieren und aktiv Kooperationen zu fördern und zu unterstützen bildet seit vielen Jahren die Grundlage der Arbeit der Exportunion Turkish Machinery.

In den vergangenen Jahren hat Turkish Machinery mit diversen Partnerorganisationen Einkäuferdelegationen in die Türkei eingeladen und erfolgreiche B2B – Veranstaltungen dort durchgeführt. Die Resonanz deutscher Unternehmen bzw. ihren Einkäufern und technischen Verantwortlichen war insbesondere im Bereich Guss sehr positiv und es konnten in vielen Bereichen Geschäfte generiert und Partnerschaften geschlossen werden. Moderne, flexible und kundengerechte Lösungen sowie die geostrategische Lage und wettbewerbsfähige Preise waren ausschlaggebend für die Einkaufsentscheidungen aus der Türkei.“

Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter


Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de