Kommentar

Mehr Flexibilität durch Industrie 4.0

Alexander Gölz, Beschaffung aktuell
Alexander Gölz ist Redakteur bei Beschaffung aktuell. alexander.goelz@konradin.de
Anzeige
Ende Mai steigt in Hannover das Jahreshighlight aus intralogistischer Sicht: Die Cemat öffnet wieder ihre Tore. Das diesjährige Motto des Branchentreffs lautet „Smart Supply Chain Solutions“. Dieses Claim möchte die bereits allgegenwärtige Digitalisierung in der Logistik ansprechen. Die Automation, die Anforderungen des E-Commerce sowie die Industrie 4.0 an sich stellen die innerbetrieblichen Logistikprozesse hinsichtlich Vernetzung, Effizienz und Wirtschaftlichkeit vor neue, große Herausforderungen.

In dieser Ausgabe geben wir Ihnen einen Überblick inwieweit die Vernetzung und Automatisierung in die Intralogistik bereits Einzug gehalten hat, was heute bereits state of the art ist im Vergleich zu anderen Branchen und wohin die Reise noch gehen könnte. Die Branchenführer versprechen sich von der steigenden Vernetzung auch immer mehr Flexibilität. So konstatiert auch Professor Michael ten Hompel vom Fraunhofer Institut für Materialfluss, dass die Logistik als herausragende Domäne der vierten industriellen Revolution gelte. In keiner anderen Branche wird in naher Zukunft ein so grundsätzlicher Wandel erwartet.
Doch richtet sich der Blick in dieser Ausgabe nicht nur auf Logistik 4.0: Ab Seite 46 stellen wir die Nominierungen für den diesjährigen International Forklift Truck of the Year Award (IFOY) vor. In diesem Jahr wurden von der 25-köpfigen internationalen Fachjury, der auch meine Kollegin Sabine Schulz-Rohde angehört, 13 Fahrzeuge und Lösungen der Hersteller BYD, Crown, Jungheinrich, SSI Schäfer, Still und Toyota Material Handling für die Endrunde aufgestellt. Der Trend geht bei den Flurförderzeugen klar zur Energieversorgung mit Lithium-Ionen-Batterien. Der Stapler des chinesischen BYD-Konzerns geht mit einerLithium-Ionen-Batterie mit Eisenphosphatkathode ins Rennen, die zu einem flexibleren Betrieb, einem besseren Gerätenutzungsgrad sowie zu einer höheren Umweltverträglichkeit führen soll. Man darf gespannt sein, welche Fahrzeuge und Solutions in diesem Jahr das Rennen machen! Die Verleihung findet am 31. Mai anlässlich der Cemat-Eröffnungsfeier statt.

Alexander Gölz ist Redakteur bei Beschaffung aktuell

Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de