Startseite » Kommentar »

Von der Kraft des positiven Denkens und Tuns

Kommentar
Von der Kraft des positiven Denkens und Tuns

2018_Sabine.jpg
Ihre Sabine Schulz-Rohde, Verantwortliche Redakteurin Beschaffung aktuell
Anzeige

Es war selten, vielleicht sogar noch nie so schwierig wie in diesen ersten Januartagen des neuen Jahrzehnts, realistische Prognosen für das anstehende Jahr abzugeben. Dabei wird eines immer deutlicher: Wirtschaft bedeutet in großem Maße Psychologie. Schon der Wirtschaftswunder-Kanzler Ludwig Erhard soll gesagt haben, dass Wirtschaft zu 50 Prozent Psychologie ist. Deshalb freue ich mich über den Optimismus der Banken- und Volkswirtschaftsexperten. Sie setzen bei ihren Prognosen für 2021 darauf, dass die Auswirkungen des Winter-Lockdowns bald überwunden sein werden und im Sommer 2021 ein wirtschaftlicher Aufschwung beginnen wird. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat zwar seine Prognose für das Bruttoinlandsprodukt (BIP) gesenkt, glaubt aber weiter an ein Wachstum von insgesamt 3,5 Prozent. Die Frage der Psychologie: Ist das Glas halb voll oder halb leer? Ich sage, solange wir mit positiven Wachstumszahlen rechnen, ist mein Glas halb voll. Und mit positiven Gedanken und einem Glas guten Rotwein lassen sich diese dunklen Tage doch schon viel besser ertragen.

Einen umfangreichen Ausblick aus der Perspektive eines erfahrenen Einkaufsexperten gibt uns in dieser Ausgabe Prof. Dr. Robert Fieten (Seite 18 f.). Beim Einkäufer-Symposium in Berlin hat er die prominenten Gastredner zum Abschied immer mit einem passenden Zitat beschenkt. „Never let a good crisis go to waste!“ Mit diesem Churchill-Zitat begrüßt er Sie, liebe Leserinnen und Leser. Lassen Sie niemals eine gute Krise ungenutzt verstreichen! Überprüfen Sie Ihre Wertschöpfungsketten, treiben Sie die Digitalisierung voran und seien Sie dabei, ihr Unternehmen neu aufzustellen. Fieten meint: „Nicht kleckern; vielmehr ist ein durchdachtes, mutiges Klotzen angesagt!“

Und falls Sie noch nicht wissen, in welche Richtung Ihre zukunftsgerichteten Einkaufsprojekte gehen könnten, lassen Sie sich von den Beiträgen der Experten in dieser Ausgabe der Beschaffung aktuell inspirieren. Auch in 2021 werden Sie hier von vielen innovativen Ideen, Projekten und Meinungen lesen. Nutzen Sie auch unsere Website für den direkten Weg zu den Autoren und Kollegen. Nahe legen möchte ich Ihnen auch unsere Newsletter, mit dem wir Sie auf ganz besondere Projekte, News und Termine aufmerksam machen.

Bleiben Sie optimistisch! Auf ein besseres neues Jahr!

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 3
Ausgabe
3.2021
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de