Startseite » Logistik »

Alle igefa-Partner nutzen Couplink

Telematik-Lösung
Alle igefa-Partner nutzen Couplink

Anzeige
Einheitlich digitalisierte und optimierte Logistikprozesse an allen Standorten: Bei igefa, der Interessensgemeinschaft des Fachgroßhandels, nutzen alle Partnerunternehmen den Telematik-Manager Couplinkyourfleet Logistik. Mit dieser Digitallösung gehören Papierberge der Vergangenheit an.

Für sechs Unternehmensgruppen mit insgesamt 30 Standorten in ganz Deutschland und Europa eine einheitliche Automatisierung des Flottenmanagements zu schaffen, ist eine durchaus komplexe Aufgabe. Aber nicht unmöglich, wie die Interessensgemeinschaft des Fachgroßhandels, kurz igefa, beweist. Der igefa-Partner Eichler-Kammerer stattete schon 2013 seine Fahrzeuge mit der Software Couplinkyourfleet Logistik des Telematik-Anbieters Couplink aus. Und nach dem Motto „Eine für alle und alle nutzen eine“ beschlossen auch die weiteren igefa-Partner, den Telematik-Manager als einheitliche Lösung zu etablieren. Inzwischen wurden über 400 Fahrzeuge mit der Telematik-Software ausgestattet.

Smartphone statt Papierberg

So wurde ein zuvor zeit- und kostenintensiver Workflow abgelöst. Denn ob Arbeitsschutzausrüstungen oder Büro- und Geschäftsausstattung von den Fahrern ausgeliefert werden: Touren wurden früher zunächst über das Warenwirtschaftssystem freigegeben und vor Tourbeginn erhielten die Fahrer sämtliche Lieferscheine und Fuhrlisten in Papierform. Bei der Route orientierten sie sich an der Sortierung der Lieferscheine. Den Erhalt der Ware quittierten die Kunden bei Ankunft durch ihre Unterschrift. Am Ende ihrer Tour gaben die Fahrer ihre Fuhrpapiere wieder bei der Fuhrparkleitung ab, die dort manuell final bearbeitet wurden.

Von der Auftragsabwicklung über die Navigation bis zur Ortung läuft nun alles digital über das mobile Endgerät der Fahrer. Dazu wurde der Telematik-Manager binnen kurzer Zeit an das vorhandene Warenwirtschaftssystem angebunden.

Jeder Schritt ist digital

Über definierte Workflows wird der einzelne Fahrer schrittweise durch seine Aufträge geleitet. Couplinkyourfleet Logistik erkennt anhand spezifischer Angaben den jeweiligen Mitarbeiter und zeigt ihm die Tourenübersicht für diesen Tag. Vor Abfahrt zu den einzelnen Stationen und nach Auslieferung der jeweiligen Waren, trägt der Fahrer den aktuellen Kilometerstand ein und ob er Leergut mitführt. Auf diese Weise erfolgt eine Lademittelprüfung und der Kunde kann Fahr- und Standzeiten sowie die eigentliche Strecke bis zu seiner Station transparent nachvollziehen. Um sicherzustellen, dass keine Sendung verloren geht, wird die Ware beim Be- und Entladen des Fahrzeugs außerdem gescannt.

Die Navigation startet automatisch, sobald der Fahrer die Fahrt zum angegebenen Ziel beginnt. Über ein Webportal in der Zentrale kann wiederum der Disponent jederzeit eine Vielzahl von Protokollen einsehen und über eine Karte auch die GPS-Position der Fahrzeuge kontrollieren. Über den Touchscreen des Smartphones oder Tablets bestätigt der Kunde den Erhalt der Lieferung mit einer digitalen Unterschrift. Ist kein Ansprechpartner auffindbar, belegt der Fahrer über den Button „Kunde nicht vor Ort“ sowie ein Foto der Ware am Abladeort die unversehrte Anlieferung. Mit der Fertigmeldung des Auftrags wird automatisch ein Abliefernachweis im Format des Kundenlieferscheins sowie eine passende Steuerdatei erstellt. Diese wird in einer Archivierungssoftware abgelegt. Zusätzlich laufen Warenabholungen aus dem Einkauf, Werksverkehrlieferungen und Maschinenumlagerungen aus der Werkstatt voll digital über den Telematik-Manager. Der Papierverbrauch konnte dadurch enorm reduziert werden.

Starke Partner – auch in Zukunft

Alle Beteiligten freuen sich über die partnerschaftliche Zusammenarbeit. In Zukunft soll unter anderem das Auslesen von Fahrzeugdaten noch stärker angegangen werden, um die Steuerungsmöglichkeiten und somit die Effizienz der Fahrzeugflotte weiter zu verbessern. Hierzu kann Couplinkyourfleet Logistik um entsprechende Funktionen erweitert werden.


Das Unternehmen

Couplink Group

… ist ein Telematikanbieter, dessen Softwarelösungen für ein digitales Flottenmanagement sorgt. Dabei ist unter anderem eine Echtzeit-Kommunikation zwischen Disposition und den mobilen Einheiten gegeben. Der Telematik-Manager Couplinkyourfleet kann über viele Schnittstellen in die bestehende IT-Landschaft integriert werden. Mit der Smartphone-App Smart!matics, einer Telematik- und Service-App, können neben großen Speditionen auch kleinere Unternehmen in die Digitalisierung einsteigen.


Jens Uwe Tonne, Vorstand der Couplink Group AG



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Aktuelles Heft
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de