Umfrage

Fachkräftemangel in der Logistik spürbar

Fotolia_126946721.jpg
(Bild: Industrieblick/Fotolia)
Anzeige

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) hat 112 Mitglieder aus dem Personalbereich oder mit Personalverantwortung befragt, wie Sie den Nachwuchs mit Fachkräften einschätzen.

Bezogen auf die Transport- und Logistikbranche allgemein schätzen rund 90 Prozent der Befragten den Fachkräftemangel als bemerkbar bis stark bemerkbar ein. Im Vergleich dazu sieht die Perspektive in den eigenen Betrieben etwas besser aus: Hier spüren 71 Prozent einen Fachkräftemangel. Fast ein Drittel der Teilnehmer kann hingegen kein Fehlen von qualifizierten Arbeitskräften feststellen. Dies trifft besonders auf Unternehmen aus Handel und Industrie zu. Ein Blick auf einzelne Berufsfelder relativiert den tatsächlich vorhandenen Mangel noch weiter. Dennoch gilt: Die Situation ist ernst und der Personalmangel kann zur Wachstumsbremse werden.

Bewerberschwund

Nicht alle ausgeschriebenen Stellen können besetzt werden. Das liegt zum größten Teil an einem Mangel an qualifizierten Bewerbern, womöglich eine Folge der wenig bekannten Berufs- und Karrieremöglichkeiten in der Logistik. Die Zahl an geeigneten Bewerbern in der Logistik ist 77 Prozent der Befragten zufolge in den letzten Jahren zurückgegangen. Der Großteil der Teilnehmer – rund 82 Prozent – erwartet, dass der Fachkräftemangel sich in den nächsten zehn Jahren negativ oder sogar stark negativ auf den Erfolg ihres Unternehmens auswirkt. Dabei sehen Handel und Industrie die Entwicklung weniger negativ als die Logistikdienstleister.

Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de